Markgräfliches Palais geht von Bank zu Bank

Stadtleben // Artikel vom 06.08.2021

Die PSD-Bank kauft das Markgräfliche Palais am Rondellplatz, um das sich auch die Stadt lange bemüht hatte.

Das 6.500 Quadratmeter große Areal gehörte zuvor der BB-Bank. Die Stadt verzichtet auf ihr mögliches Vorkaufsrecht und überlässt der privaten Bank die Entwicklung der zentralen Fläche, die dort eine Mischung aus Handel, Dienstleistungen und Gastronomie plant. -fk

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 4?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL