Mehr Yoga auf der Matte

Stadtleben // Artikel vom 14.02.2007

Nach einem guten Start im Herbst haben Max Neunecker und Susi Wach vom Yogastudio "die Matte" ihr Programm erweitert.

Achtwöchige Anfängerkurse, in denen Schritt für Schritt Yogastellungen, Atemtechniken und Entspannungsübungen unterrichtet werden, finden nun montags und donnerstags statt. Nächster Kursstart ist Mo, 5.3., 18.15 Uhr. Für Fortgeschrittene ist der Einstieg in die fortlaufenden Kurse verschiedener Niveaustufen nach Voranmeldung jederzeit möglich. Außerdem finden zwei Meditationsabende am 23.2. und 20.4. um19 Uhr statt, die sich der Übung von innerer Ruhe, Klarheit und Achtsamkeit widmen. Die "Asana-Werkstatt" am Fr, 23.3., 19 Uhr ist ein Workshop für alle, die gerne intensivüben - mit viel Zeit für Tipps, Tricks und Variationen.

Weitere Infos beim Yogastudio "die Matte", Lessingstr. 1, Tel. 0721/830 3969, www.die-matte.de.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 6?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 18.09.2020

Eine eher auch positive Fluktuation ist in der Südlichen Waldstraße zu erleben.





Stadtleben // Tagestipp vom 13.09.2020

Die Sehnsucht nach Normalität schwingt im Namen des Kulturring-Festivals mit.



Stadtleben // Tagestipp vom 08.09.2020

Jochen Sandig, Intendant der „Ludwigsburger Schlossfestspiele“, war dieser Tage mit Maria Kalesnikava im Austausch über eine künstlerische Zusammenarbeit 2021 und ist mit seiner Frau, der Choreografin Sasha Waltz, einer der über 40 Unterzeichner des Offenen Briefes von Kulturschaffenden an Angela Merkel bzgl. der Verschleppung von Weißrusslands Oppositionsführerin.