Mehr Yoga auf der Matte

Stadtleben // Artikel vom 14.02.2007

Nach einem guten Start im Herbst haben Max Neunecker und Susi Wach vom Yogastudio "die Matte" ihr Programm erweitert.

Achtwöchige Anfängerkurse, in denen Schritt für Schritt Yogastellungen, Atemtechniken und Entspannungsübungen unterrichtet werden, finden nun montags und donnerstags statt. Nächster Kursstart ist Mo, 5.3., 18.15 Uhr. Für Fortgeschrittene ist der Einstieg in die fortlaufenden Kurse verschiedener Niveaustufen nach Voranmeldung jederzeit möglich. Außerdem finden zwei Meditationsabende am 23.2. und 20.4. um19 Uhr statt, die sich der Übung von innerer Ruhe, Klarheit und Achtsamkeit widmen. Die "Asana-Werkstatt" am Fr, 23.3., 19 Uhr ist ein Workshop für alle, die gerne intensivüben - mit viel Zeit für Tipps, Tricks und Variationen.

Weitere Infos beim Yogastudio "die Matte", Lessingstr. 1, Tel. 0721/830 3969, www.die-matte.de.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



Stadtleben // Tagestipp vom 18.06.2020

Aufgrund der dynamischen Verbreitung des Corona-Virus verlegt die Messe Karlsruhe das „New Housing – Tiny House Festival“ ins späte Frühjahr 2021.



Stadtleben // Tagestipp vom 25.04.2020

Das für den 25. und 26.4. geplante „Fest der Sinne“ zum Start in den Frühling findet in diesem Jahr nicht statt.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.04.2020

Wer den Jahrgang 2019 und die Trends der Pfälzer Weinszene kennenlernen möchte, pilgert nach Speyer.





Stadtleben // Tagestipp vom 07.04.2020

Zwei Wochen nach dem Start von „Dem Corona-Virus trotzen: Gemeinsam stehen wir das durch!“ ziehen die Organisatoren eine positive Zwischenbilanz.



Stadtleben // Tagestipp vom 06.04.2020

Seit 26.3. gilt eine Ausnahmeregelung des Landes Baden-Württemberg zur Öffnung von Vinotheken und Weinverkaufsstellen.





Stadtleben // Tagestipp vom 06.04.2020

Es ist sicher eine sehr schwere Zeit für uns alle.



Stadtleben // Tagestipp vom 02.04.2020

Die Bundesregierung plant bei abgesagten Kulturveranstaltungen eine Gutscheinlösung für bereits gekaufte Tickets statt einer sofortigen Rückzahlpflicht.





Stadtleben // Tagestipp vom 31.03.2020

Keine Veranstaltungen, keine Auftritte, keine Einnahmen.