Museumsreife Currywurst

Stadtleben // Artikel vom 29.08.2007

Karlsruhe hat die Welt bewegt (als Geburtsort von Karl Benz und Herrn Drais), aber auch den Verdauungstrakt.

Der "Ballermann", über Jahrzehnte das Synonym für ausgelassene Partyfreuden auf Mallorca, stammt ebenfalls aus der Fächerstadt. Erfunden hat den Namen Karl Heinz Schmiedmeier, der im Dörfle 1969 als erster Currywurst in drei Variationen – normal, scharf und explosiv – angeboten hat.

Freunde aus der Branche auf der damals noch Putzfraueninsel griffen die Idee auf und machten sie zu einem Markenzeichen. Schmiedmeier musste in Karlsruhe mehrfach umziehen, den "Ballermann 1 Karlsruhe" gibt es heute noch in der Englerstraße.

Der Anfänge war schlicht, die Wurst aber immer gut – und die Idee noch besser. Leider hat Schmiedmeier heute nichts mehr davon. Die "Explosive" aber gibt es immer noch. Nachzuerleben ist das im "Ballermann" direkt und im Museum beim Markt in der Ausstellung "Viva España", dort allerdings ohne Wurst, dafür aber mit schönen Dokumenten. Übrigens: Der Wirt musste damals nachts regelmäßig die Zähringerstraße fegen... -hs

Bis 28.10., Di-Do 11-17 Uhr, Fr-So 10-18 Uhr, Bad. Landesmuseum, Museum beim Markt
www.landesmuseum.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





India Summer Days 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 14.07.2018

Rund 12.000 Besucher erlebten 2017 die Premiere der „India Summer Days“, die aus dem Stand heraus vom Fachmagazin „Indien Aktuell“ zum „Best India Event“ in Deutschland gekürt wurden.

>   mehr lesen...




Peter-und-Paul-Fest 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 29.06.2018

Die Belagerung des kurpfälzischen Brettheims durch Herzog Ulrich von Württemberg 1504, das aus dem 16. Jahrhundert überlieferte „Peter-und-Paul-Freischießen“ und der „Schäfersprung“ sind die historischen Fakten und Traditionen, auf die sich das „Peter-und-Paul-Fest“ beruft.

>   mehr lesen...




Eckkulturdörfle 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 22.06.2018

Zwei Tage wird das „Dörfle“, das in den 70ern totsanierte älteste (Arbeiter-)Viertel der Stadt, das nun mit Städtebaumitteln im Rahmen des Sanierungsgebiets „Innenstadt Ost“ wieder aufgemöbelt werden soll, zum kulturellen Hotspot mit rund 100 beteiligten Künstlern.

>   mehr lesen...




Midsummer@Südliche Waldstraße 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 21.06.2018

Karlsruhes schönste Flaniermeile feiert seinen ersten „Midsummer“.

>   mehr lesen...




„Lametta“-Bewerbungsschluss 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 20.06.2018

Die lässige Alternative zum üblichen Weihnachtsmarkteinerlei geht am 7. und 8.12. in die neunte Runde.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Villa Schönsinn Atelier

Stadtleben // Tagestipp vom 17.06.2018

14 Jahre war Katrin Meiers Villa Schönsinn in Karlsruhe und Ettlingen ansässig.

>   mehr lesen...




25 Jahre „Watthalden Festival“

Stadtleben // Tagestipp vom 17.06.2018

Mit seinem stets stimmigen Programm zwischen Klassik, Jazz, Folk und Weltmusik, zu dem sich zumeist Tupfer aus Soul, Pop und Chanson gesellen, aber natürlich vor allem mit seiner tollen Atmosphäre im wunderschönen Ambiente des Watthaldenparks hat sich das Open Air zu einem identitätstiftenden Eventklassiker für die ganze Familie entwickelt, der nicht nur bis Karlsruhe und natürlich auch weit in das Albtal hinein eine große Strahlkraft besitzt.

>   mehr lesen...




7. Bergfried-Spectaculum

Stadtleben // Tagestipp vom 15.06.2018

Alle zwei Jahre kehrt das Mittelalter nach Bruchsal zurück.

>   mehr lesen...