Neueröffnung: 48 American Sports Bar & Diner

Stadtleben // Artikel vom 17.11.2019

Wo Paare zu Zeiten des legendären Mühlburger Tanzlokals Zillertal die Hüften kreisen ließen, empfängt seit Ende September die 48 American Sports Bar & Diner ihre Gäste mit Sport-TV, Billard, Coffee- und Cocktail-Specials sowie hausgemachten Burgern vom Grill.

Dafür verzichtet man auf Zusatzstoffe oder Aromen und verwendet ausschließlich Meersalz, Gewürze und Kräuter; die Soßen werden frisch zubereitet, Zwiebeln und Gurken nach eigenem Rezept selbst eingelegt.  Das Fleisch stammt von Rindern aus regionaler artgerechter Haltung und muss dank kurzer Transportwege nicht eingefroren werden.

Mehrmals täglich wird daraus das Burgerfleisch gewolft und die Buns nach Art des Hauses kommen jeden Morgen frisch gebacken aus dem Ofen. Alle Gerichte lassen sich auch zum Mitnehmen bestellen. -pat

Rheinstr. 48, Karlsruhe, Tel.: 0721/46 71 93 17, 10-1 Uhr
www.48american-sportsbar.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 7?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Abgesagt: Silvester Dinner Ball 2021

Stadtleben // Artikel vom 31.12.2021

Zum Jahreswechsel erwartet die Gäste im Kurhaus Baden-Baden ein erlesenes Sechs-Gänge-Menü samt Livemusik im unverwechselbaren Ambiente des Bénazetsaals.

Weiterlesen …


Abgesagt: BBE-Tanztee an Weihnachten

Stadtleben // Artikel vom 26.12.2021

An einem entspannenden zweiten Weihnachtsfeiertagsnachmittag genießt man hier die vielseitige Tanzmusik der Baden-Badener Casino Band.

Weiterlesen …




Supernova 2021

Stadtleben // Artikel vom 03.12.2021

„Support Your Local Artists And Beyond“ lautet das erweiterte Motto der „Supernova“, die nach der „Small“-Edition dieses Jahr wieder eine kleine feine Auswahl von seriellen Unikaten und Gestaltungen von zeitgenössischen Karlsruher KünstlerInnen und Assoziierten präsentiert.

Weiterlesen …




Klunker für Uschi #12

Stadtleben // Artikel vom 03.12.2021

Nach vier Schrifthof-Jahren kommt „Uschi“ auf den Schlachthof zurück, wo die ProduzentInnen-Adventsschau wie schon 2016 teils parallel zur „Lametta“ angesetzt ist.

Weiterlesen …