Pomp, Frack und Circusdance

Stadtleben // Artikel vom 09.07.2008

Beim Namen allein schnalzen Circus-Kenner und -Liebhaber mit der Zunge. Roncalli. In Karlsruhe?!

Ja, es ist wahr! Immerhin existiert Roncalli schon seit über 30 Jahren, und nun kommt der berühmte Circus, das rollende Circusmuseum schlechthin, erstmals nach Karlsruhe. Das ist ein Grund zum Feiern für alle, die das Treiben in den zwölf Metern Durchmesser unterm Chapiteau lieben. Da hat das Marktamt mal richtig gerödelt (seit Jahren), um Roncalli auf den Messplatz zu locken.

Der Circus gastiert nur in fünf, sechs Städten pro Jahr, und da ist eigentlich kein Platz mehr für eine Stadt der "Größenordnung" Karlsruhes; schließlich braucht das Unternehmen mehr als eine Woche zum Aufbau. Dafür steht dann aber ein Circus in der Stadt, der mit seinem Rundum-Konzept mehr als nur Rummel unter der Kuppel leistet. Das beweisen allein schon die 100 Oldtimer-Circuswagen, mit denen Roncalli anreist - mit der Bahn, wie sich das gehört.

Roncalli zeigt bei seinem dreiwöchigen Gastspiel vom 9. Juli bis 3. August sein neuestes Programm "All You Need Is Laugh!", das erst im Mai in Köln Premiere hatte. Es ist, wie von Roncalli gewohnt und zu erwarten, eine dramaturgisch bestens zusammengefügte Schau aus klassischen Elementen: Clownerie, 1-A-Akrobatik aller Art auf dem Boden und in der Luft, Jonglage, ein wenig Magie, ein Schuss Poesie und sanfte Tierdressur.

Löwen und ähnliches bissiges Viehzeug sucht man hier vergebens. Dafür gibt es jede Menge preisgekrönte Nummern, etwa Konstantin Mouraviev, der seine Clownerie auf einzigartige Weise mit Rhönradartistik kombiniert. Überhaupt spielen bei Roncalli die Spaßmacher die größte Rolle. David Larible, reichlich für seine Späße dekoriert (u.a. mit dem Goldenen Clown/Monaco), führt durch das Programm, und gelegentlich schlüpft Roncalli-Impressario Bernhard Paul auch in seine Zippo-Rolle und die rote Pappnase.

Roncalli (im Zelt, das an die Mailänder Scala erinnert, ist Platz für 1.500 Menschen) spielt mit einer Acht-Mann-Kapelle alles live, und getreu dem Motto treten die Musiker in Sgt.-Pepper-Kostümen auf. Garantiert ein Programm, das man durchaus zweimal sehen kann. -hs


9.7. bis 3.8., Messplatz Karlsruhe, Di-Sa 20 Uhr, So 14 und 18 Uhr; Mi, Do und Sa auch 15 Uhr. Vorverkauf auch an der Circuskasse, Premiere ist ausverkauft!
www.roncalli.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



Reinschauen 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 18.07.2018

Einmal im Jahr lädt die Fakultät für Architektur am KIT zum „Reinschauen“ ein.

>   mehr lesen...




Hubraum Durlach

Stadtleben // Tagestipp vom 17.07.2018

Der mittlerweile als Event-Location für Hochzeiten, Privat- und Firmenfeiern etablierte Durlacher Hubraum begrüßt an ausgewählten Tagen regelmäßig Gäste zu eigenen Veranstaltungen im Livingroom-Restaurant mit Strandatmosphäre.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Bar Luka

Stadtleben // Tagestipp vom 17.07.2018

Mit dem Pop-up-Begriff war in Karlsruhe bis Ende Juni stets der Store verbunden.

>   mehr lesen...




Die passende Bettdecke für die Sommerzeit

Stadtleben // Tagestipp vom 15.07.2018

An heißen badischen Sommertagen hegt wohl niemand den Gedanken, sich in das wohlig warme Bett zu kuscheln und unter der Decke zu verschwinden.

>   mehr lesen...




Nacht der Weine 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 14.07.2018

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre können die Besucher der „Nacht der Weine“ auch 2018 wieder den stimmungsvoll beleuchteten „Villa Wieser“-Park in Herxheim bei Pfälzer Wein und Livemusik genießen.

>   mehr lesen...




India Summer Days 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 14.07.2018

Rund 12.000 Besucher erlebten 2017 die Premiere der „India Summer Days“, die aus dem Stand heraus vom Fachmagazin „Indien Aktuell“ zum „Best India Event“ in Deutschland gekürt wurden.

>   mehr lesen...


27. African Summerfestival

Stadtleben // Tagestipp vom 12.07.2018

Mit einem Afrikatag für Schulen eröffnet das „African Summerfestival“ mit Basar und Handwerkermarkt am 12.7.

>   mehr lesen...


Außergewöhnliche Ausbildungsberufe

Stadtleben // Tagestipp vom 11.07.2018

Industriemechaniker, Bankkauffrau/-mann, Fachinformatiker, Elektroniker und Maler zählen zu den typischen Ausbildungsberufen.

>   mehr lesen...