Reinschauen 2018

Stadtleben // Artikel vom 18.07.2018

Einmal im Jahr lädt die Fakultät für Architektur am KIT zum „Reinschauen“ ein.

Fachgebiete, Werkstätten und Studios zeigen die Ergebnisse des vergangenen Studienjahres. Dazu gibt es Präsentationen, Kurzvorträge, Führungen und er erfolgt die Verleihung der „Heinrich-Hübsch-Preise“ für die besten Bachelorarbeiten. -sk

Mi, 18.7., 16-21 Uhr, Fak. für Architektur, Campus Süd / Gebäude 20.40, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 04.08.2018

Mit Mönchen und Rittern zurück in die klösterliche Vergangenheit geht es beim traditionellen „Klosterfest“ in Bad Herrenalb.





Stadtleben // Tagestipp vom 02.08.2018

Karlsruhe ist bekannt für seine aktive Kunst- und Kulturszene, die von wechselnden Ausstellungen bis hin zu der Veranstaltung von renommierten Preisverleihungen wie dem „Hermann-Hesse-Literaturpreis“ reichen.





Stadtleben // Tagestipp vom 01.08.2018

Das Musikhaus Session feiert ab Mi, 1.8. den Sommer mit bis zu 70 Prozent Rabatt auf Instrumente und Equipment.





Stadtleben // Tagestipp vom 30.07.2018

Irgendwann kommt für fast jeden Karlsruher der Moment, an dem er die Richtige endgültig an sich binden möchte.





Stadtleben // Tagestipp vom 28.07.2018

Der „Hohenloher Kultursommer“ bietet eindrucksvolle Konzerterlebnisse in zumeist historischen Gemäuern.





Stadtleben // Tagestipp vom 28.07.2018

„Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic“ prangt als Motto über der vierten Spielzeit der Karlsruher „Schlosslichtspiele“, bei der die Barock-Fassade wieder im Glanz digitaler Projection Mappings erstrahlt.



Stadtleben // Tagestipp vom 27.07.2018

Das schöne Mühlburg hat von der Sanierung echt profitiert.



Stadtleben // Tagestipp vom 23.07.2018

Der Sommer ist die beste Zeit, um beim Stadtbummel, auf dem Open Air oder in der Strandbar zu sehen und gesehen zu werden.





Stadtleben // Tagestipp vom 23.07.2018

Auf der Suche nach ausgefallenen Eissorten haben wir sie alle probiert.