Steckwerk

Stadtleben // Artikel vom 23.12.2010

Mobilität und Flexibilität sind das A und O des jungen zeitgenössischen Möbeldesigns.

Entwürfe aus der Fächerstadt brauchen sich dabei nicht vor der internationalen Konkurrenz zu verstecken. Das Steckwerk-Regalsystem z.B. kommt ganz ohne Schrauben oder Kleinteile aus und bleibt dabei beliebig erweiterbar. Drei Basisteile, wahlweise schwarz oder weiß beschichtete MDF-Holzelemente, sind zugleich Bauelement und Verbindungsteil. So entsteht eine Fülle von Gestaltungsmöglichkeiten.

Die zum Patent angemeldete Steckverbindung der Elemente erlaubt den Bau unendlich vieler, individueller Regalvarianten. So taugt es als decken­hoher Raumtrenner im Großraumbüro ebenso wie als Aufbewahrungsort am privaten Arbeitsplatz, als Sideboard oder Cocktailbar. Verschiedene Grundregale sind als Starter-Sets erhältlich, zu denen man beliebig viele Mittel- und Endteile zukaufen kann.

Das Stecksystem ist kinderleicht zu verstehen und wirkt in allen Größen schlicht und elegant. Damit ist das Regal auf dem besten Wege, ein Designklassiker von morgen zu werden. Steckwerk entwickelt und produziert in Karlsruhe – bis zur bundesweiten Einführung sind die Regalsysteme exklusiv in der Region Karlsruhe mit Sonderrabatt erhältlich. -fb

Steckwerk Hechinger + Gauger GbR, Wikingerstr. 9a, 76189 Karlsruhe, Tel. 0721/18 03 90 00
www.steckwerk.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Offerta 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 28.10.2017

Die mit Beginn der Herbstferien zum 45. Mal eröffnende Einkaufs- und Erlebnismesse „Offerta“ hat der ganzen Familie etwas zu bieten!

>   mehr lesen...


Knigge für den Kleiderschrank: Tipps rund ums Hemd

Stadtleben // Tagestipp vom 18.10.2017

Hemden sind zeitlose Klassiker, die die meisten Männer dementsprechend in großer Auswahl im Kleiderschrank haben.

>   mehr lesen...


So riecht Erfolg: Wenn Promis Düfte kreieren

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

Immer mehr Stars vermarkten eigene Düfte – mit großem Erfolg.

>   mehr lesen...




Wiedereröffnung: High Style

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

Nach über zwölf Jahren in der Ritterstraße ist Katja Steiner mit ihrem Designer-Secondhand-Shop in die Südweststadt (Klauprecht-/Ecke Hirschstr.) umgezogen.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Judy’s Pflug

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

In der Ochsentorstraße haben Mitte September zwei gastronomische Durlacher Aushängeschilder zusammengefunden.

>   mehr lesen...




Kinemathek vs. Kurbel, Runde zwei

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

In der Karlsruher Kulturszene rumort es.

>   mehr lesen...




DeliBurgers

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

„Genuss aus der Region“.

>   mehr lesen...




21. Dirty Old Town

Stadtleben // Tagestipp vom 14.10.2017

„Die Altstadt bebt“ heißt es alle Halbjahr, wenn in Karlsruhes Dörfle die Kneipen gemeinsam zu Live- und DJ-Musik feiern.

>   mehr lesen...




76 Respect 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 13.10.2017

Die 18 Karlsruher Kinder- und Jugendhäuser unter dem Dach des Stadtjugendausschusses stellen zum dritten Mal geballt und eintrittsfrei an zwei Abenden (Fr+Sa, 13.+14.10.) ihre jugendkulturellen Aktivitäten vor.

>   mehr lesen...