Tallinn in Karlsruhe

Stadtleben // Artikel vom 03.10.2007

Umzug in den Hafen: Vom 3. bis 13. Oktober werden 18 junge Künstlerinnen und Künstler aus Karlsruhe und Tallinn die Gebäude des ehemaligen Zolls und der DLRG zu ihrem zeitweiligen Arbeits- und Wohnort umfunktionieren.

Im Rheinhafen sollen dann performative künstlerische Arbeiten entstehen, inszenierte Räume und Kunst im Prozess des zwischennationalen Austauschs. Organisiert wird das Experiment von Studierenden der Kunstakademie und der HfG, Fachbereich Szenografie; Initiatoren der Ausnahme- Kooperation zwischen den beiden Schulen sind Thomas Geiger und Felicitas Wetzel. Aus Tallinn kommen neun Studierende der Eesti Kunstiakadeemia und der Dozent Erik Alalooga. Interessierte können jederzeit im Hafen vorbeischauen – oder aber auf der Website www.tallinnkarlsruhe.de, wo auch die Termine der Rahmenveranstaltungen und begleitenden Vorträge zu finden sind. -bes


3.-13.10. (Finissage: 13.10.), Ehemaliger Zoll, Halle 3, Rheinhafen Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 4?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL