Die Schöne und das Biest

Bühne & Klassik // Artikel vom 22.05.2007

Die anrührendste Ge­schichte Holly­woods ist sicher die des zugleich berühmtesten Affen: King Kong.

„Wenn die Hor­mone kreisen, geht der Verstand auf Reisen“, dichtet der Volksmund, und so ergeht es auch dem Gorilla. Er verliebt sich in eine feingliedrige Blondine und damit beginnt der Trouble. Ein gefundenes Fressen für die Puppenspieler Siegmar Körner und Claudia Olma, die aus der Geschichte aus Big Apple NYC großartiges Affentheater machen. -hs

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 6?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL