2. Internationaler Liedwettbewerb Karlsruhe

Bühne & Klassik // Artikel vom 15.06.2017

Das Lied gehört zu den kammermusikalischen Königsdisziplinen.

Der Sängerin oder dem Sänger kommt die delikate Aufgabe zu, seelische Empfindungen mit dem ursprünglichsten und direktesten aller Instrumente zum Ausdruck zu bringen: der menschlichen Stimme. Der 2. Internationale Wettbewerb Karlsruhe für das Lied des 20. und 21. Jahrhunderts meint auch diesmal wieder, nach Paul Celan, dass noch Lieder zu singen seien.

Entgegen den gängigen Konzertprogrammen liegt der Fokus hier nicht auf den großen Romantikern, sondern auf weniger beachteten, neueren Kompositionen. Diesmal sind Paul Hindemith, Hermann Reutter und Viktor Ullmann im Fokus. -fd

Do-So, 15.-18.6., Hochschule für Musik, Rihm-Forum, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 8.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 23.07.2020

Höllviken, die Bucht zum (An-)halten, ist ein kleiner Ort an der südlichen Küste Schwedens.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.07.2020

Nach ihrem antiviralen Video-Conferencing-Auftritt wird der „Kontaktnotstand“ wieder zum „Kabarettnotstand“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.07.2020

Bei dieser Showkoop zwischen Kammertheater und Circus Flic Flac wird das Karlsruher Autokino zur Musical-Arena.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.06.2020

Die „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ veranstalten in der letzten Woche des ursprünglichen Festivalzeitraums eine Konzertwoche mit Publikum.