Karlsruher Meisterkonzerte: Pathos

Bühne & Klassik // Artikel vom 21.01.2023

Alexander Krichel (Foto: Nikolaj Lund)

Vielleicht spielt das Wetter am 21.1. ja mit.

An den Duft des ersten Schnees hat Jean Sibelius gedacht, als er seine 6. Sinfonie komponierte. Wie „reines Quellwasser“ sollte sie klingen. Die 6. Sinfonie von Peter Tschaikowski wiederum trägt klanglich ganz dick auf. Sie sollte den Schlusspunkt unter sein Schaffen setzen – neun Tage nach der Uraufführung starb er.

Eine technische Herausforderung ist die Burleske für Klavier und Orchester von Richard Strauss. Alexander Krichel nimmt sich ihrer an. Benjamin Shwartz dirigiert das Staatsorchester Rheinische Philharmonie. -fd

Sa, 21.1., 19.30 Uhr, Konzerthaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 3.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL