Morgendliche Hochkaräter

Bühne & Klassik // Artikel vom 31.03.2007

Die Kammerkonzerte von Mitgliedern der Badischen Staatskapelle erfreuen sich eines treuen und ständig wachsenden Publikums. Sie haben es auch verdient.

Hier wird – frühmorgens – hochkarätige Kunst geboten, oft auch mit einem Augenzwinkern. Im April geht es um Klavierquartette. Zum Einhören gibt es Mozart (KV 478), dann den Quartettsatz von Mahler, der sonst für weniger als 125 Musiker nix schrieb, und Brahms' berühmtes Quartett (g-moll) mit Judith Sauer, Michael Fenton, Wolfgang Kursawe und Stefan Veselka. Sonntäglich purer Lustgewinn. -hs

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 2?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 26.12.2020

Mittlerweile zeichnet sich ab, dass auch zu Beginn des neuen Jahres keine großen Shows in Arenen erlaubt werden.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 24.12.2020

Dieser Karlsruher Weihnachtsbrauch strahlt weit in die Region hinaus.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 05.12.2020

In der Ev. Stadtkirche am Marktplatz wird es trotz aller Beschränkungen adventlich stimmungsvoll und musikalisch interessant.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 29.11.2020

Das Theater und Orchester Heidelberg stellt seinen Spielbetrieb bis einschließlich 14.1.2021 ein.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 27.11.2020

Im Sommer konnten die „Schlossfestspiele Ettlingen“ ein Spezialprogramm unterm Titel „Royal Surprise“ mit 17 Vorstellungen im Schloss, in der Kulturgarage, im Open-Air-Kino Kulisse und im Hotel Restaurant Erbprinz präsentieren.