Passionskantate

Bühne & Klassik // Artikel vom 25.02.2024

Die 2020 gegründete Reihe „Stunde der Kirchenmusik“ versteht sich als musikalische Abendandacht, für die Gastensembles abwechslungsreiche Programme gestalten.

Die Karlsruher Sopranistin Sophie Sauter bringt mit Dietline Mayer (Violine), Dmitri Dichtiar (Cello) und Niels Pfeffer (Cembalo) die eher selten zu hörende Passionskantate „Der Trost ist aus“ aus der Feder von Christoph Graupner auf die Bühne.

Die Kantate passt sich wunderbar in den Zyklus des Kuhnau-Kantatenprojekts der Christuskirche ein: Auch Cembalist Christoph Graupner ist eng mit der Musikwelt Leipzig verbunden und war Schüler an der berühmten Thomasschule. Auf Empfehlung Telemanns bewarb er sich auf das Amt des Thomaskantors. Erfolglos. Liturgie: Pfarrerin Gabriele Hug. -rw

So, 25.2., 18 Uhr, Christuskirche, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 3.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL