Schraubenlieder

Bühne & Klassik // Artikel vom 23.07.2020

Sven-Åke Johansson (Foto: IT)

Höllviken, die Bucht zum (An-)halten, ist ein kleiner Ort an der südlichen Küste Schwedens.

Hier begann die literarisch-musikalische Lebensreise des heute 75-jährigen bedeutenden schwedischen Autors, Musiker und Komponisten Sven-Åke Johansson (Foto: Daniel Dittus). Seine Schraubenlieder bilden das Zentrum eines Stimmhörspiels. Sie bestehen aus improvisierten Text-„Schrauben“, engen Variationen eines begrenzten Vokabulars.

Jedes der Lieder nimmt sich eines Metiers an, das selbst einen „Schrauben“-Charakter aufweist. Mit Oliver Augst (Gesang/Sprache), der auch Elemente wie Pop und Medienkunst mit einbringt, und dem Autor selbst auch an den Percussions, kommt diese besondere Aufführung im Rahmen des „Kultursommers RP“ auf die Bühne. -rw

Do, 23.7., 20 Uhr, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 8.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL