Endless Poetry

Kino & Film // Artikel vom 23.03.2019

Der chilenische Kino-Esoteriker widmet sich mit 83 Jahren seiner Vita.

In „Endless Poetry“ schildert Alejandro Jodorowsky die jugendliche Rebellion gegen den autoritären Vater, der mit allen Mitteln verhindern wollte, dass sein Sohn ein Poet wird und entfesselt dabei einen wahnwitzigen filmischen Bildwirbel zwischen Federico Fellini und Hieronymus Bosch. -pat

Sa, 23.3.+Do, 28.3., 21.15 Uhr, Kinemathek, Studio 3, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 2.

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL





Kino & Film // Tagestipp vom 28.10.2020

Ein neuer Film von Edmund Kuppel feiert Weltpremiere.





Kino & Film // Tagestipp vom 22.10.2020

Schon mit seinem Erstlingswerk „Enge“ wurde Kantemir Balagov 2017 in Cannes als neues Wunderkind gefeiert.





Kino & Film // Tagestipp vom 19.10.2020

Auf Couch-Kino setzt die 27. Auflage des queeren Karlsruher Filmfestivals.





Kino & Film // Tagestipp vom 17.10.2020

1965 unternahm Günter Brus seinen berühmten Wiener Spaziergang.





Kino & Film // Tagestipp vom 15.10.2020

Einer der umtriebigsten Filmemacher jenseits der großen Säle feiert seinen 80. Geburtstag.





Kino & Film // Tagestipp vom 08.10.2020

Der Franzose Bertrand Bonello hat sich mit „Nocturama“ als großer Stilist erwiesen, dem es gelingt, sich in die komplexe Gefühlswelt junger Erwachsener von heute zu versetzen





Kino & Film // Tagestipp vom 01.10.2020

Die Brüder Paolo und Vittorio Taviani prägten über fast 50 Jahre das europäische Autorenkino.





Kino & Film // Tagestipp vom 30.09.2020

Die siebte Ausgabe der Karlsruher Dokumentarfestivals geht gezwungenermaßen mit der Corona-Zeit.