Metropolis

Kino & Film // Artikel vom 14.03.2011

Der Stummfilmklassiker „Metropolis“ aus den 20ern existiert in zahllosen Varianten.

Gekürzt, umgeschnitten, neu betextet, immer wieder frisch vertont. In der Form von 1925/26 haben Metropolis nur etwa 15.000 Kinogänger zwischen Januar und Mai 1927 gesehen.

Jetzt interpretiert das Stuttgarter Trio Metropolis den Kunstfilm mit Live-Soundtrack, aktuell auch in restaurierter Fassung, wie sie auf der Berlinale 2010 uraufgeführt wurde: Trio Metropolis plays Metropolis! -bes

Mi, 30.3., 19.45 Uhr, Merkur-Film-Center, Gaggenau-Ottenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KINO & FILM BEITRÄGE





Dokka 4

Kino & Film // Artikel vom 24.05.2017

Die Ungewissheit ist vom Tisch.

>   mehr lesen...




Nordlichter 2017

Kino & Film // Artikel vom 17.05.2017

Zum dritten Mal bringt das Tourneefestival „Nordlichter“ neues skandinavisches Kino in die Kinemathek.

>   mehr lesen...




3. Handicap im Film Festival

Kino & Film // Artikel vom 03.05.2017

Für die Akzeptanz von behinderten Menschen plädiert das dritte „Handicap im Film Festival“ mit einer internationalen Auswahl von sechs Spielfilmen und zwei Dokus.

>   mehr lesen...




„IMAX with Laser“ im Filmpalast: Guardians Of The Galaxy Vol. 2

Kino & Film // Artikel vom 27.04.2017

Vier Space-Exoten und ein draufgängerischer Erdling haben Marvel 2014 seine bislang unterhaltsamste Comic-Adaption beschert!

>   mehr lesen...




Independent Days 17

Kino & Film // Artikel vom 05.04.2017

„Internationale Filmfestspiele Karlsruhe“ – die „Independent Days“ machen mit dem neuen Untertitel bei ihrer 17. Auflage schon im Namen deutlich, was sich längst im Programm abgezeichnet hat.

>   mehr lesen...




Filmpalast am ZKM: On Stage & IMAX with Laser

Kino & Film // Artikel vom 23.03.2017

Konzertübertragungen, Bühnenaufführungen, Serien-Highlights, Animes, besondere Spielfilme und anderen alternativen Content präsentiert der Filmpalast am ZKM in seiner Reihe „On Stage“.

>   mehr lesen...




Kinemathek: Werkschau Park Chan-wook

Kino & Film // Artikel vom 14.03.2017

Neben Kim Ki-duk zählt der 1963 in Seoul geborene Park Chan-wook zu den bekanntesten Regisseuren Koreas.

>   mehr lesen...




15. Stummfilm-Festival Karlsruhe

Kino & Film // Artikel vom 08.03.2017

Zum zweiten Mal nach 2004 widmet sich das Karlsruher „Stummfilm-Festival“ einem Regisseur, der mit seinen Werken wie „Nosferatu“ (Sa, 11.3., 19 Uhr, ZKM, Musik: Frieder Egri) das Kino der 20er Jahre geprägt hat wie kaum ein anderer: Friedrich Wilhelm Murnau.

>   mehr lesen...