Shoppen

Kino & Film // Artikel vom 03.05.2007

Wenn Rabbi Yaacov Dey das gewusst hätte.

Er hatte die Idee, Menschen bei Kontaktbörsen zueinander zu bringen, um (jüdische) Ehen zu stiften. Der metropolitane Single machte daraus „Speed Dating", eine Art Massentreff mit dem Ziel, One Night Stands zeitoptimal einzufädeln. Dieser Film beschreibt, wie es dabei zugehen könnte und zeigt Menschen von erschreckender Oberflächlichkeit.

BRD 2006, Buch/Regie: Ralf Westhoff, mit Sebastian Weber, Anna Böger, Felix Hellmann, Katharina Schubert, David Baalcke ab 3.5. in der Schauburg
www.schauburg.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 3.

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL



Indie-Filmfestivals in Deutschland 2021

Kino & Film // Artikel vom 04.10.2021

Wenige Branchen sind wohl so schnelllebig, wie es die Filmindustrie heutzutage ist.

Weiterlesen …




Vier Filme mit dem legendären Joker

Kino & Film // Artikel vom 04.10.2021

Die legendäre Figur des Joker ist in unserer modernen Popkultur zu einer nahezu mythologischen Gestalt geworden.

Weiterlesen …