Shorts 18

Kino & Film // Artikel vom 10.04.2018

Beim Festival der Hochschule Offenburg werden an vier Tagen die besten studentischen Produktionen aus dem Dreiländereck präsentiert.

In den Kategorien „Kurzspielfilm“, „Mittellanger Film“, „Dokumentarfilm“, „Animationsfilm“ und „Experimenteller Film“ wetteifern 51 Movies um Jurygunst und 7.000 Euro Preisgeld. „Shorts 18“ startet mit dem Wettbewerbsblock „Liebe zum Film“ (Di, 10.4., 19 Uhr), weiter geht’s bei „Grenzerfahrungen“ (Mi, 11.4., 17 Uhr) und drei Dokus, die Menschen auf „Identitätssuche“ (19 Uhr) zeigen.

Unter dem Festivalmotto „Filme ohne Grenzen“ (21 Uhr) steht der gemischte Block; nach „Mixed Emotions“ (Do, 12.4., 17 Uhr), „Viecher, Farben und Gedärme“ (19 Uhr) und dem Grusel-Block „Mixed Madness“ (21 Uhr) findet die Preisverleihung (Fr, 13.4., 19 Uhr) statt. Zum Schluss gibt’s noch einen Vortrag zum Thema „Creative Producing“ und das zweimalige Screening des Dramas „Angry Indian Godesses“ (Fr, ab 13 Uhr). -pat

Di-Fr, 10.-13.4., Forum Cinemas, Offenburg
www.shorts-offenburg.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 3?

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL