The Player

Kino & Film // Artikel vom 22.05.2007

Der Manager eines Filmstudios wird mit anonymen Drohbriefen erpresst. Er verdächtigt einen Drehbuchautor und tötet ihn kurzerhand bei einem Treffen.

Als der Mord ohne Folgen bleibt, setzt der Mann sein gewagtes Spiel fort. Mit diesem Film begann der vor einem Jahr verstorbene Regisseur Robert Altman eine Art Zyklus von episodischen Großfilmen, die mehr durch die Unzahl der mitwirkenden Stars als durch ihre Geschichten beeindruckten. Bei „The Player“ ist das noch anders. Übrigens einer der wenigen Filme, die man in Europa nicht auf DVD bekommt.


USA 1991, Regie: Robert Altman, Buch: Michael Tolkin, mit Tim Robbins, Greta Scacchi, Fred Ward, Whoopi Goldberg, Peter Gallagher, Jack Lemmon. Am 23.Mai in der Kinemathek

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 1?

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL