Zwei Klassiker des Genres Gerichtsfilm

Kino & Film // Artikel vom 15.05.2007

Zu der Ausstellung im Museum für Lite­ratur über den 1907 in Karlsruhe durchgeführten Sensationsprozess „Hau“ zeigt die Kinemathek zwei sehr selten zu sehende Klassiker des Gerichtsfilmgenres: „Mordprozess Dr. Jordan“ (Fotos) und „Der Fall Maurizius“. Ein Arzt als Mörder – das erregte 1912 nicht nur ganz Wiesbaden. Ein eleganter Krimi von 1949 mit vielen längst vergessenen Stars seiner Zeit, der schon deshalb sehenswert ist, weil so etwas nie im Fernsehen kommt. Als Coproduzent fungierte übrigens Heinz Rühmann (18.5.). Jakob Wassermann ist ein Bestsellerautor „von früher“ und heute allenfalls Deutsch­leistungskurslern bekannt. Herr Maurizius wird aufgrund vieler schwacher Indizien verurteilt, aber der Staatsanwalt erwirkt die Entlassung. Freigesprochen ist er damit aber nicht, was Maurizius zum Äußersten treibt. Kafkaesker französischer Film von 1953. 

Am 25.5. in der Kinemathek

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL





In The Mood For Love

Kino & Film // Tagestipp vom 30.06.2018

Als „ein formvollendetes Meisterwerk voll Schönheit und Melancholie“ feierte die Kritik im Jahr 2000 Wong Kar-Wais fragmentarische Liebesballade „In The Mood For Love“.

>   mehr lesen...




The Internet’s Own Boy

Kino & Film // Tagestipp vom 28.06.2018

Am 11.1.2013 brachte sich Aaron Swartz in Brooklyn um.

>   mehr lesen...




Drei Uhr nachts

Kino & Film // Tagestipp vom 23.06.2018

Jean-Pierre Melville gilt als Meister des französischen Gangsterfilms.

>   mehr lesen...




Cinéfête 18

Kino & Film // Tagestipp vom 21.06.2018

Das französische Jugendfilmfestival „Cinéfête“ präsentiert zum 18. Mal am Abend nach den Schulvorstellungen seine Programmauswahl für Freunde des französischsprachigen Kinos.

>   mehr lesen...




El mar la mar

Kino & Film // Tagestipp vom 08.06.2018

Die glühend heiße Sonora-Wüste zwischen Mexiko und den USA ist ein hochgradig politisierter Landstrich.

>   mehr lesen...




Dokka 5

Kino & Film // Tagestipp vom 30.05.2018

2014 hat Nils Menrad in Karlsruhe Deutschlands erstes Dokumentarfestival begründet.

>   mehr lesen...




Coffee And Cigarettes

Kino & Film // Tagestipp vom 25.05.2018

Begleitend zu seinen Spielfilmen inszenierte Jim Jarmusch mit den beteiligten Schauspielern zwischen 1986 und 2003 insgesamt elf Kurzfilme.

>   mehr lesen...


Crossing The Code

Kino & Film // Tagestipp vom 17.05.2018

Kommunikation bedeutet Übersetzung bedeutet Fehler.

>   mehr lesen...




68 und die Folgen – Celluloid im Aufruhr

Kino & Film // Tagestipp vom 17.05.2018

Begleitend zur Stadtmuseums-Schau „Bewegt Euch! 1968 und die Folgen in Karlsruhe“ widmet sich die Kinemathek von Mai bis Oktober mit der donnerstags und sonntags laufenden Reihe „68 und die Folgen – Celluloid im Aufruhr“ dem filmischen Erbe jener Zeit.

>   mehr lesen...