Skin 3.0

Kunst & Ausstellungen // Artikel vom 01.10.2023

Tristan Schulze – „Skin 3.0“, 2022, Foto: ZKM, Rendering: Tristan Schulz

Aus Bewegungen Mode kreieren.

Die Ganzkörperinstallation „Skin 3.0“ von Tristan Schulze schneidert mithilfe eines Tiefenkamerasystems und algorithmischen Netzwerks den BesucherInnen vielfältige Outfits an den digitalen Leib.

Sobald vor den Monitor getreten wird, wird ein 3D-Avatar erstellt. Formen, Farben und Materialkombinationen ändern sich durch eine spielerische, tänzerische Verständigung mit der Kamera. Dabei ist jede Variante ein Designunikat und soll in Zukunft auch lokal produziert werden. -sb

verlängert bis 7.1., ZKM-Foyer, Karlsruhe, Eintritt frei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL