Kunst findet Stadt 2021

Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Jeppe Hein, Appearing Rooms, 2004 / Courtesy König Galerie, Berlin / London, 303 Gallery, New York, und Galleri Nicolai Wallner, Kopenhagen / Foto: Kathryn Palin

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.

Zum Auftakt von „Kunst findet Stadt“ hat sich der Beirat – dem neben OB Margret Mergen und Nora Waggershauser, Geschäftsführerin des Veranstalters Baden-Baden Events GmbH, die drei Kunstexperten Henning Schaper, Direktor des Museums Frieder Burda, Thomas Köhler, Direktor der Berlinischen Galerie, und Florian Matzner, Professor für Kunstgeschichte an der Akademie der Bildenden Künste München, angehören – für den 1974 in Kopenhagen geborenen und aktuell in Berlin lebenden Dänen Jeppe Hein entschieden.

„Appearing Rooms“, die erste von vier gezeigten Arbeiten, lässt das heilende Wasser der Baden-Badener Quellen in zufällig aufsteigenden und fallenden Wasserwänden unterschiedlich geformte Räume erschaffen. Mit „Modified Social Benches“ macht Hein das Sitzen auf den Parkbänken im Kurgarten zum bewussten Kommunikationsakt, der das eingeübte Einander-Ausweichen spielerisch infrage stellt. Die Spiegelinstallation „Shift In Perception“ zeigt die vertraute Umgebung spiegelverkehrt, während die „Mirror Balloons“ zum Wünschen anregen sollen. -pat

31.7.-5.9., Kurgarten, Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





It’s Tea Time

Kunst & Design // Artikel vom 27.02.2022

Man kann sich kaum etwas Behaglicheres vorstellen als frisch aufgebrühten Tee, der an einem kalten Winterabend aus einer Messingkanne perlt, um erst die Hände an der Tasse, und dann den ganzen Körper zu wärmen.

Weiterlesen …




Abgesagt: Gabriele Köbler & Gerhard Lämmlin

Kunst & Design // Artikel vom 05.12.2021

Das bildhauerische Hauptwerk der in Haßloch lebenden freischaffenden Künstlerin Gabriele Köbler sind Grazien.

Weiterlesen …




Abgesagt: Gabriele Köbler: Der Blick geht in die Ferne

Kunst & Design // Artikel vom 05.12.2021

Die lebensgroße Schwimmerin im roten Badeanzug kennen die INKA-LeserInnen schon von der Juni-Ausgabe.

Weiterlesen …




Kakao & Schokolade

Kunst & Design // Artikel vom 30.11.2021

Wo kommt eigentlich Schokolade her und welche Schritte sind notwendig, bis sie vernascht werden kann?

Weiterlesen …




Tutanchamun: Sein Grab und die Schätze

Kunst & Design // Artikel vom 29.11.2021

Das Grab des Pharaos ist nach Mannheim gekommen.

Weiterlesen …


Japonismus 2.0: Landschaft im Zeichen Japans

Kunst & Design // Artikel vom 29.11.2021

Mitte des 19. Jh. schwappte japanische Kunst nach Europa und hiesige Künstler wie Monet, Gauguin und van Gogh fanden Inspiration im japanischen Farbholzschnitt.

Weiterlesen …




Hermann Landshoff / Elsa & Johanna

Kunst & Design // Artikel vom 29.11.2021

Albert Einstein, Karl Valentin, Eva Hesse; Surrealisten von Marcel Duchamp bis zu Max Ernst; Fotografenkollegen wie Walker Evans, Ansel Adams oder Irving Penn – Hermann Landshoff bekam sie alle vor die Linse.

Weiterlesen …




Ausstellungen im ZKM

Kunst & Design // Artikel vom 29.11.2021

Seit Mitte November flackern stroboskopische Lichter über die Fassade des ZKM-Kubus, der täglich zwischen 16 und 22 Uhr zu einer funkelnden Lichtskulptur wird.

Weiterlesen …