D’Cuba Son

Popkultur // Artikel vom 13.12.2019

D’Cuba Son

Die eben noch beim „Zwischenräume“-Festival in der Fleischmarkthalle aufgetretenen Vollblutmusiker verschiedener Nationalitäten bringen ihre Havanna-Rhythmen in die Barockstadt.

Das Programm der Band um Michael Mischl (Drums) und seine Frau Claudia Sánchez Duquesne (Vocals) lebt von Covernummern weltbekannter kubanischer Klassiker und afro-kubanischer Jazz-Songs, sanft-melancholischen Rumbas, spritzigen Mambo- und Salsa-Kompositionen und gefühlvoll-melodischem Son. Warm-up (ab 19 Uhr) und Aftershow (bis 24 Uhr) liegen in den Händen von Pabel DJ Cuba. -pat

Fr, 13.12., 20 Uhr, Reithalle Rastatt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.