34. Bühler Weihnachtsmarkt

Stadtleben // Artikel vom 27.11.2008

Kurz ist der Bühler Weihnachtsmarkt mit seinen 17 Tagen, aber das tut dem typischen Ambiente keinen Abbruch.

Schon zum Auftakt zeigt sich der kleine Markt nicht weniger stimmungsvoll als ein großer: Beim „Bühler Lichtermeer“ am Eröffnungstag, 28.11., erhellen unzählige Lichter, Laternen und Kerzen die Innenstadt samt Markt. Dort bieten gut 30 Stände Weihnachtliches zum Verschenken oder zum Für-sich-selbst-Behalten, und der Duft von gebrannten Mandeln, Maronen und Glühwein zieht über Kirch- und Marktplatz.

Die Kinder können sich auf den großen Streichelzoo, ein Kinderkarussell und an seinem Namenstag auf den Nikolaus höchstpersönlich freuen; die Erwachsenen werden mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm unterhalten.

Am 28.11. spielt Huber’s Party Band, am 5.12. heißt es „Rockige Weihnacht“ mit Van Teichmann, am 6.12. kommt Michaela Christ und am 12.12. singt Isabell Kautz Balladen und Weihnachtslieder. Außerdem schon schöne Tradition sind die Kirchenkonzerte der Stadtkapelle Bühl (30.11.) und der Petersburger Sängerknaben am 14.12.


28.11.-14.12., Kirch- und Marktplatz Bühl, tägl. 11-20 Uhr, Fr 11-22 Uhr, Sa 10-20 Uhr

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL