Agostea

Stadtleben // Artikel vom 12.04.2011

Seitdem das Agostea vor ein paar Jahren im Zentrum einer Flatrate-/Komasauf-/Jugendgewalt-Debatte stand, was in Karlsruhe letztlich in eine mehr oder minder erfolgreiche freiwillige Beschränkung der Szene auf wie auch immer ethisch vertretbare Pseudo-Flat-Angebote mündete, hat sich viel getan.

Inzwischen haben alle derartige Angebote im Portfolio. Im Agostea beginnt das Wochenprogramm donnerstags mit der Studance-Night (bis 23 Uhr freier Eintritt für Schüler/Studenten, Pils/Weizen/Prosecco 1,50 Euro), freitags folgt die Ladies-Night, und sowohl freitags wie samstags bei „el love saturdays“ gibt es immer wieder DJ-Gastspiele.

Am Fr, 15.4. z.B. gastiert die ausschließlich mit Vinyl auflegende DJane Pretty Pink (freier Eintritt sowie 10 Euro Freiverzehr für Ladies bis 23 Uhr). Sie spielt House mit Minimal-Einflüssen. Am Fr, 29.4. kommen dann bei den „Black Beatz“ mit Funkateer DJ Jerry Jay alle R&B-, Black-, Funk- und Soul-Fans auf ihre Kosten.

Dance-Club Agostea, Rüppurrerstr. 1, Karlsruhe
www.agostea-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 2?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL