Anders auf dem Turmberg

Stadtleben // Artikel vom 13.05.2018

Schon 1888 gehörte der 256 Meter hohe Durlacher Turmberg zu den beliebtesten Ausflugszielen in Karlsruhe.

Heerscharen von Familien pilgern alljährlich hierher – für einen Waldspaziergang, des Waldseilparks oder einfach nur der grandiosen Aussicht wegen. Am liebsten mit der zweitältesten Standseilbahn des Landes, wobei das Feinschmeckerlokal von Sören Anders – einst mit 24 Lenzen Deutschlands jüngster Sternekoch – natürlich auch mit dem Auto oder zu Fuß über die 528 Hexestäffele zu erreichen ist.

Seit zwei Jahren kann man im „Anders auf dem Turmberg“ nicht nur köstlich speisen und leckere Tropfen aus der Region verkosten; bei schönem Wetter begrüßen im Burghof Häusle und Wägele hungrige Wanderer, Sonnenanbeter und andere Frischluftfreaks. Wer es exklusiver mag, bucht die Roederer-Lounge mit Outdoorsofa am Rand der Restaurantterrasse – der ideale Ort für ein ganz besonderes Tête-à-tête. „Kiss Me“-Special: zwei Personen inkl. Fingerfood und einer Flasche Roederer Brut Premier zu 99 Euro. Für Kaltblütige liegen kuschelige Decken parat. -pat

Reichardtstr. 22, Karlsruhe, Tel.: 0721/414 59, Restaurant: Mo/Do-So 17.45-21.30 Uhr, So+Fei 12-13.30 Uhr; Hof-Bistro: Mo-Fr 15 Uhr-Sonnenuntergang; Sa+So 12 Uhr-Sonnenuntergang
www.anders-turmberg.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 9.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL