Befreit lieben

Stadtleben // Artikel vom 15.12.2014

Tantra hat seine Wurzeln in der 10.000 Jahre alten Induskultur.

Tan heißt so viel wie erweitern, ausbreiten, verweben und „tra“ meint das Instrumentelle; Tantra ist also ein Instrument, eine Technik zur Ausdehnung des Lebens, ein alter Weg der Rückkehr zu unserem ursprünglichen Wesen.

Diese Lehre umfasst alles: Körper, Seele, Herz, Geist und das gesamte Universum mit all seinen Mysterien. Es wird deutlich, dass wahres Tantra nichts mit den Vorstellungen der New-Age-Tantra-Gruppen zu tun hat, sondern ein zugleich ernsthafter und in sich vollkommen entspannter Weg ist, die mystische Einheit des Seins im Inneren zu erleben.

Elisabeth Botts Vision ist es, den Menschen diesen Weg zu zeigen und auf achtsame Weise in die Praktik des Tantra einzuführen – mit Abendgruppen und Wochenendseminaren sowie Einzelbegleitung in der neu eröffneten Praxis für Körpertherapie. Ab Januar startet auch wieder eine Tantra-Jahresgruppe, ein Bewusstseinstraining für Liebe, Beziehung und Intimität.

Wutachstr. 19, Karlsruhe, Tel.: 0721/66 53 16 51
www.befreit-lieben.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Karlsruher Hochzeits- und Festtage 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 20.01.2018

Wer für 2018 Großes vorhat, kann sich hier inspirieren und informieren.

>   mehr lesen...


Damenmode: Neue Looks fürs neue Jahr

Stadtleben // Tagestipp vom 14.01.2018

Modeinteressierte sollten sich in die Startlöcher begeben!

>   mehr lesen...




9. Karlsruher Weihnachtscircus

Stadtleben // Tagestipp vom 22.12.2017

Zum neunten mal bringt die Romanza Circus­production in Zusammenarbeit mit dem Marktamt der Stadt die Crème de la Crème der internationalen Circuswelt in die Fächerstadt.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Enyonam Couture

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Designerin Pauline Nikolai entwirft in ihren Kollektionen Kleider für die urbane, unkonventionelle und kosmopolitische Frau und das mit (west-)afrikanischen Stoffen, europäischen Schnitten, deutschem Qualitätsanspruch und französischem Charme.

>   mehr lesen...


Bewerben fürs „Bergfried-Spectaculum“ 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Das zum siebten Mal steigende Bruchsaler „Bergfried-Spectaculum“ (15.-17.6.) bietet wieder den Newcomern seine Bühne.

>   mehr lesen...




Contemp-rent

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Fahar Al Salih von der Mietkunstgalerie Contemp-rent hat ein Christmas-Special zum Genießen und Sammeln kreiert.

>   mehr lesen...




Hubalm 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 18.12.2017

Der im April als eine reine Event-Location wiedereröffnete Hub-raum Durlach geht in seine zweite Hubalm-Saison.

>   mehr lesen...




X-Mas-Shopping rund um den Gutenbergplatz

Stadtleben // Tagestipp vom 16.12.2017

Karlsruhes einziger funktionierender Platz (und zugleich auch sein schönster!) ist der Gutenbergplatz in der Weststadt.

>   mehr lesen...