Beim Schupi

Stadtleben // Artikel vom 18.03.2015

Das Grünwinkler Traditionshaus hat sich im Lauf der vergangenen mehr als 100 Jahre vom einfachen Gasthaus zum angesehenen Restaurant mit Hotel, Biergarten und Volkstheater entwickelt.

Sein regionales Speisenangebot hat der Schupi dabei immer weiter ausgebaut. Schon lange bezieht Britta Schloß nur noch Fleisch mit deutscher und Baden-Württemberger Herkunftsgarantie, nun geht sie einen Schritt weiter.

Dank der Partnerschaft mit der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall gibt es ab sofort ausschließlich Fleisch von heimischen Rassen, die in artgerechter Haltung mit genfreiem Futter und ohne Wachstumsförderer oder Medikamente groß geworden sind sowie tierschutzgerecht geschlachtet wurden.

Wer sich von der Güte des Hohenloher Lamms oder Kalbs und des Schwäbisch-Hällischen Landschweins überzeugen möchte, genießt über Ostern (So+Mo, 5.+6.4.) zum Mittag- und Abendessen eines der vier frühlingsfrischen Menüs, die auch eine fischige Alternative bieten. Oder aber man startet bereits mit dem österlichen Schupi-Brunch (11-15 Uhr) in die Feiertage! -pat

Durmersheimer Str. 6, Karlsruhe, Tel.: 0721/55 12 20, Mo-Sa ab 17 Uhr, So+Fei ab 11 Uhr
www.schupi.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 7?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL