Bewerben für den „Offerta Music Award“ 2016

Stadtleben // Artikel vom 18.09.2016

Ein Gig beim „Vorfest“ 2017 plus Radio-Airplay plus 750 Euro KMK-Prämie und noch einen Rock-Shop-Gutschein im Wert von 500 Euro obendrauf?

Dieses Package winkt dem Gewinner des „Music Awards“ im Rahmen der „Offerta“ (29.10.-6.11.). Ob Solokünstler oder Band, Newcomer oder alter Hase, Singer/Songwriter oder Covermucker – Anwärter können sich bis Fr, 30.9. mit Bandinfo, Fotos, Hörproben, Technical Rider, Stageplan und Setlist an Benni Rettich (b.rettich@die-neue-welle.de) bewerben. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 13.07.2019

Zu den größten deutschen Indien-Festivals zählen die „India Summer Days“ in der „Vor-Fest“-Woche.



Stadtleben // Tagestipp vom 26.05.2019

In der Stadt sollte der Gemeinderat die politischen Weichen stellen, auch wenn dem OB natürlich eine Leaderrolle zukommt.





Stadtleben // Tagestipp vom 25.05.2019

Die Straße auf den Karlsruher Hausberg wird zum 18. Mal zur Radrenn- und seit vergangenem Jahr auch Laufstrecke.





Stadtleben // Tagestipp vom 24.05.2019

Während die INKA-Schaufensteraktion aus der Karlsruher City eine Galerie für „uniKAte + design“ macht, werden die Messehallen für ein Mai-Wochenende zum „Designkaufhaus“.





Stadtleben // Tagestipp vom 19.05.2019

Die Crème de la Crème der Backkunst tritt im TV zum Wettstreit um den „Goldenen Cupcake“ samt 10.000 Euro Preisgeld an.



Stadtleben // Tagestipp vom 18.05.2019

Das Netzwerk Karlsruhe gegen Rechts ruft anlässlich der bevorstehenden Kommunal- und Europawahl zu einer Demonstration unter dem Motto „Ihr habt die Wahl: Aktiv dem Rechtsruck entgegentreten!“ auf.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.05.2019

Besonders beliebt und folglich immer bestens besucht ist zweimal jährlich der „Kunsthandwerkermarkt“ hinter der Postgalerie.





Stadtleben // Tagestipp vom 17.05.2019

Um die Schaufenster-Aktion zum „Designkaufhaus Loft“ (Fr-So, 24.-26.5.) harmonischer zu gestalten, haben wir in Kooperation mit der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH KMK, der Karlsruhe Marketing und Event GmbH KME und dem K3 Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe dieses Jahr selbst etwas auf die Beine gestellt.