Bitte recht freundlich!

Stadtleben // Artikel vom 01.07.2011

„Kopf an – Motor aus“ lautet das selbsterklärende Motto der aktuellen Kampagne, die pro Fahrrad und Zufußgehen wirbt.

Oder anders gesagt: für null CO2 auf Kurzstrecken. Neben etlichen weiteren Städten nimmt auch Karlsruhe bereits im dritten Jahr daran teil, befördert Radfahrer und Fußgänger zu Klimahelden und versucht mit allerlei Aktionen, die umweltfreundliche Fortbewegung noch schmackhafter zu machen.

Nun verlieren sogar die berüchtigten Blitzer ihren Schrecken, denn wer an einem der „Autofrei-Tage“ vom Fotoblitz zu Fuß oder auf dem Rad „erwischt“ wird, braucht sich keine Sorgen über zu hohe Geschwindigkeiten zu machen.

Im Gegenteil – es winkt sogar eine Belohnung: Die Geblitzten dürfen sich, falls sie das wünschen, in der Heldengalerie verewigen lassen und haben zudem die Chance, ein hochwertiges Fahrrad im Wert von 1.000 Euro zu gewinnen. Geblitzt wird am 15.7. in der Sophienstraße, am 22.7. auf dem Zirkel und am 29.7. in der Hagsfelder Allee, jeweils zwischen 14 und 16 Uhr. -bes

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL