Bruchsaler Lichterfest 2016

Stadtleben // Artikel vom 13.08.2016

Mitte August verwandelt sich der Bruchsaler Schlossgarten in ein Lichtermeer.

Das Lichterfest bringt Live-Musik und Showeinlagen auf mehrere Bühnen und endet mit einem spektakulären Feuerwerk. Für Spaß und Unterhaltung sorgen Comedians und Bands wie Christian „Chako“ Habekost, Johnny Armstrong und die Mannheimer Band Me And The Heat. Zusätzlich wird im gesamten Schlossgarten getanzt und gesungen – von Oper über Musical bis Jazz.

Walk Acts wie der Schwetzinger Hofstaat oder das Ensemble Rokoko Palatino sorgen für historische Akzente und die Artisten des Nanu-Traumtheaters sind auf Stelzen unterwegs. Auf den weitläufigen Rasenflächen kommen mit Theater und Clown-Shows, Hüpfburg und Hindernisbahn auch Kinder auf ihre Kosten.

Nach Einbruch der Dunkelheit erstrahlen Schloss und Garten dann in einem Lichtermeer aus über 2.000 Flammenschalen und farbwechselnden Pylonen; auf der Bühne am unteren Schlossgarten garantieren akrobatische Feuertänzer, dass der pyromanische Funke überspringt, und unmittelbar nach ihrem Auftritt gibt es zum Abschluss ein großes Höhenfeuerwerk.

Sa, 13.8., 17 Uhr, Schlossgarten, Schloss Bruchsal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 2.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL