Deep Art Effects

Stadtleben // Artikel vom 14.02.2017

Dank dieser neuen Kunstfilter-App der Karlsruher Start-up-Schmiede „Mosaik Digital Network“ kann sich jeder einen Picasso leisten!

„Deep Art Effects“ macht selbst Schnappschüsse mithilfe von künstlicher Intelligenz zum echten Meisterwerk! Neben berühmten Malern wie van Gogh, Munch, Kandinsky oder Monet kann man auch zwischen zahlreichen Mosaik-, Pop-Art- oder Comic-Stilen wählen.

Wer sich die Pro-Version gönnt, hat noch mehr Filter parat, kann das Wasserzeichen entfernen, seine Kreationen in der Cloud speichern und vor allem hochauflösende unikate Artworks kreieren, die nicht nur das Social-Media-Profil veredeln, sondern als Ausdruck die Wohnzimmerwand wie eine Kunstgalerie erscheinen lassen. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 23.02.2019

Das Baden-Badener Kurhaus wird für zwei Tage zur knallbunten Fasnachtshochburg.





Stadtleben // Tagestipp vom 20.02.2019

Ist der Kunsthunger gestillt, verlangt’s dem „art“-Gänger nach Esskultur.





Stadtleben // Tagestipp vom 12.02.2019

Nachdem die Schaufenster-Design-Aktion rund die Messen „Eunique“ und „Loft“ im letzten Jahr für viele Beteiligte wenig schön verlaufen ist, haben wir uns u.a. in Koop mit dem BdK dazu entschlossen, selbst etwas auf die Beine zu stellen.





Stadtleben // Tagestipp vom 03.02.2019

Das Zuhause ist nicht nur Obdach, es ist Lebensraum, schenkt Geborgenheit und trägt maßgeblich zum Wohlbefinden bei.





Stadtleben // Tagestipp vom 02.02.2019

Olympiasieger und Weltmeister messen sich zum 35. Mal beim Karlsruher „Indoor Meeting“.

 





Stadtleben // Tagestipp vom 27.01.2019

Möglicherweise wurde Philipp Kußmaul die Berufung mit seinem Nachnamen in die Wiege gelegt.



Stadtleben // Tagestipp vom 22.01.2019

Schweigend wollen Bürger aus ganz Karlsruhe gegen die Baupolitik protestieren, wenn dem Gemeinderat der Beschluss zum Vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Wohnen am Fasanengarten westlich der Parkstraße, Karlsruhe – Oststadt" vorgelegt wird.