Die Secondhand-Läden der Diakonie

Stadtleben // Artikel vom 31.10.2016

Kashka

Zu gut für den Sperrmüll?

Mal wieder Platz im Kleiderschrank schaffen, den Keller entrümpeln, altes Spielzeug und Bücher aussortieren, die Küchenschubladen neu sortieren – daheim ab und zu ein bisschen auszumisten, macht nicht nur Spaß, sondern man kann damit auch anderen Gutes tun. Die Secondhand-Läden des Diakonischen Werks freuen sich über gebrauchte Kleider, Möbel und Bücher, die von Menschen mit knappen finanziellen Mitteln erworben werden können.

Wer hier spendet, zeigt zudem soziales Bewusstsein, denn das Verkaufspersonal in den Läden setzt sich größtenteils aus ehemaligen Langzeitarbeitslosen zusammen, die auf diese Weise wieder einen Fuß in die Tür zur Arbeitswelt bekommen. Die Secondhand-Läden tragen sich wirtschaftlich selbst; Gewinne fließen wiederum in die soziale Arbeit des Diakonischen Werks. Spenden können in der Spendenannahme in der Gerwigstr. 35 (Mo-Fr 8-17 Uhr u. Sa 9-13 Uhr) abgegeben werden; Pkw lassen sich dort gut entladen. Größere Möbel oder Kleiderspenden ab drei Tüten werden auch zuhause abgeholt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Maxi |

Super Angebot von euch. Macht weiter so!

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Offerta 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 28.10.2017

Die mit Beginn der Herbstferien zum 45. Mal eröffnende Einkaufs- und Erlebnismesse „Offerta“ hat der ganzen Familie etwas zu bieten!

>   mehr lesen...


Knigge für den Kleiderschrank: Tipps rund ums Hemd

Stadtleben // Tagestipp vom 18.10.2017

Hemden sind zeitlose Klassiker, die die meisten Männer dementsprechend in großer Auswahl im Kleiderschrank haben.

>   mehr lesen...


So riecht Erfolg: Wenn Promis Düfte kreieren

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

Immer mehr Stars vermarkten eigene Düfte – mit großem Erfolg.

>   mehr lesen...




Wiedereröffnung: High Style

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

Nach über zwölf Jahren in der Ritterstraße ist Katja Steiner mit ihrem Designer-Secondhand-Shop in die Südweststadt (Klauprecht-/Ecke Hirschstr.) umgezogen.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Judy’s Pflug

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

In der Ochsentorstraße haben Mitte September zwei gastronomische Durlacher Aushängeschilder zusammengefunden.

>   mehr lesen...




Kinemathek vs. Kurbel, Runde zwei

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

In der Karlsruher Kulturszene rumort es.

>   mehr lesen...




DeliBurgers

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

„Genuss aus der Region“.

>   mehr lesen...




21. Dirty Old Town

Stadtleben // Tagestipp vom 14.10.2017

„Die Altstadt bebt“ heißt es alle Halbjahr, wenn in Karlsruhes Dörfle die Kneipen gemeinsam zu Live- und DJ-Musik feiern.

>   mehr lesen...