einzig.art

Stadtleben // Artikel vom 16.02.2015

Rund um den Esstisch wird nicht längst nicht mehr nur gespeist und gefeiert, sondern ebenso gespielt, diskutiert und für die Schule gelernt.

Was man früher gerne „Gute Stube“ genannt hat, das präsentiert sich heutzutage oftmals als großzügige verbindende Wohnküche. Damit werden Langlebigkeit, Haptik und vor allem ein Geschmack und Wohnraum entsprechendes Design zu zentralen Aspekten, wie sie nur das maßgefertigte Massivholzmöbel in Tischlerqualität bieten kann.

Die auf der „Inventa Garden“ (19.-22.2.) vertretenen Möbelmacher von einzig.art tragen die individuelle Wohnkultur bereits im Firmennamen. Dabei achtet das Schreiner-Team um Christoph Heinrich neben einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis streng auf Nachhaltigkeit, indem ausschließlich nachwachsende Rohstoffe aus Europa und recyceltes Altholz wie etwa Eichenbalken von Scheunen verarbeitet wird. -pat

Gablonzer Str. 25, Karlsruhel Tel.: 0172/747 74 59, Fr 10-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr u. n. Vereinb.
www.einzigart-ka.de
www.facebook.com/antikoutlet

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 9?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 05.08.2020

Das Karlsruher Digitalkunstwerk mit weltweiter Strahlkraft weicht wegen Corona in den virtuellen Raum aus.



Stadtleben // Tagestipp vom 24.07.2020

GMD Justin Brown hat in den BNN vom 21.7. sein Entsetzen und seine Bestürzung zum Ausdruck gebracht, wie die Politik auf die „anhaltenden Leiden“ seiner Staatstheater-KollegInnen reagiert.





Stadtleben // Tagestipp vom 23.07.2020

Wir möchten uns für die großartige Resonanz und die vielen positiven Rückmeldungen auf unsere Soli-Ausgaben bedanken!





Stadtleben // Tagestipp vom 19.07.2020

Mehr Nachfrage als Angebot – das gilt bei DeliBurgers nicht nur für die während der Corona-Zeit wegfallenden Sitzplätze des Lokals.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.07.2020

Bis zum Sommer ist es zwar noch was hin, aber ebenso wie die „Fest“-Tickets werden auch die online via reservix.de buchbaren Workshops der im „Vor-Fest“-Rahmen veranstalteten „India Summer Days“ immer früher nachgefragt.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.07.2020

Das Web ist längst dominierende Infoquelle und zunehmend Marktplatz für private und gewerbliche Anschaffungen.