EKT-Abschluss: „Willkommen, Zukunft!“

Stadtleben // Artikel vom 24.04.2016

Mit einem „Fest für neue und alte Wanderer“ kommen die diesjährigen „Wanderungen“ der „Europäischen Kulturtage“ durch Kultur, Kunst und Wissen ans Ziel.

Der bulgarische Pantomime Guérassim Dichliev erzählt von Fremdheit, Aufbruch und Rückkehr in grenzüberschreitender Sprache: mit seinem Körper. Die Geflüchteten Abdelkader Benzeberi und Anmar Obeid stellen ihren Doku-Film vor, der die Flucht nach Deutschland schildert. Das Finale machen dann ein internationales Büfett und die „Dance Together“-Party. -fd

So, 24.4., 18 Uhr, Badisches Staatstheater Karlsruhe, Foyers/Kleines Haus

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 8?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL