Erasmus

Stadtleben // Artikel vom 01.08.2022

INKA Auszeichnung

Wie Nachhaltigkeit schmeckt, erfährt man in Deutschlands erstem Bio-Fine-Dining-Restaurant.

Das in einem Dammerstocker Bauhausdenkmal ansässige Erasmus hat Pionierarbeit geleistet und wurde für sein Konzept der zukunftsfähigen authentisch-italienischen Genusskultur vielfach ausgezeichnet; jüngst zum dritten Mal vom „Guide Michelin“ mit dem „Grünen Stern“ für nachhaltige Gastronomie.

Gekocht wird bei Andrea und Marcello Gallotti mit wertvollen Bio-Zutaten, bevorzugt aus der Karlsruher Region; die angebotenen Spezialitäten sind direkten Beziehungen in italienische Regionen zu verdanken. Bis zu sechs vegane Gänge lassen sich im Erasmus genießen, ebenso können Fleisch- und FischliebhaberInnen hier besten Gewissens dinieren – alternativ auf der frisch renovierten Gartenterrasse und seit Juli donnerstags und freitags auch wieder zu Mittag. -pat

Nürnberger Str. 1, Karlsruhe, Di-Sa 18.30-22.30 Uhr, Do+Fr 12-15.30 Uhr, 0721/40 24 23 91
www.erasmus-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 3.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL