Fine 2012

Stadtleben // Artikel vom 07.10.2012

Ein Fest für die Sinne feiert Baden-Baden Mitte Oktober.

Dann nämlich ist die Genussmesse „Fine“ wieder zu Gast im Kurhaus, bietet häppchenweise Köstlichkeiten, Kleidsames für Haus und Hände, dazu edle Tropfen und Feines für den guten Geschmack. Vom 12.-14.10. tagt die „Fine“, bereits zum achten Mal. 2005 haben sich die Veranstalter City And More, Martina und Joachim Buchholz, dazu entschlossen, dem Geschmack Raum zu geben. Die Auswahl der Aussteller, das Ambiente der Ausstellungsfläche – alles wird im feinen Rahmen gehalten.

Genau das macht es aus: Die Veranstalter legen viel Wert darauf, kleine Handwerksbetriebe und Manufakturen zu entdecken und auf die „Fine“ zu holen. Gemeinsam freuen sie sich auf Produzenten, für die Genuss und Qualität Hand in Hand gehen. So sind 2012 z.B. zu Gast: American Heritage mit amerikanischer Feinkost aus Augsburg, der Australian Winestore mit Feinem aus Down Under, der Berghof Einöd mit Öl und Senf aus dem Bliesgau, Chocami Chocolaterie & Patisserie mit Pralinen und mehr, Cigar de luxe mit der kleinsten Zigarre der Welt, Paolo Induti mit italienischer Feinkost und Spanferkelbrötchen, die Metzgerei Glasstetter aus Malsch, L-Coffee aus Baden-Baden mit einer Kaffeebar und noch viele mehr.

Dabei geht es nicht nur um Kulinarik: Auch Wohnaccessoires, Mode und Schmuck finden Platz im Kurhaus. Mit 100 handverlesenen Teilnehmern bleibt es dabei übersichtlich; zusätzlich präsentiert in diesem Jahr erstmals die „Manufakturmesse“ Produkte meisterlichen Handwerks wie Uhrenunikate, Maßschuhe und mehr in der Bel-Etage des Kurhauses. Wer sich kulinarisch einstimmen will, dem sei das Gala-Menü im Brenners Park-Hotel & Spa ans Herz gelegt. Dieses findet jedes Jahr am fine-Samstag statt, 2012 mit Rolf Fliegauf vom Ristorante Ecco/Hotel Giardino in Ascona in der Schweiz.

Am 13.10. steht er im Parkrestaurant gemeinsam mit Brenners-Küchenchef Paul Stradner am Herd und verwöhnt die Gäste mit einem Sechs-Gänge-Menü inkl. Champagner-Empfang – zu buchen für 145 Euro pro Peron direkt in Brenners Park-Hotel & Spa, www.brenners.com. Der Eintritt zur Genussmesse inkl. Manufakturmesse kostet an der Tageskasse zehn Euro, für Kinder bis zwölf Jahre ist der Eintritt frei. -frl

Fr, 12.10., 16-22 Uhr, Sa, 13.10., 11-20 Uhr, So, 14.10., 11-18 Uhr, Kurhaus Baden-Baden
www.cityandmore.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Offerta 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 28.10.2017

Die mit Beginn der Herbstferien zum 45. Mal eröffnende Einkaufs- und Erlebnismesse „Offerta“ hat der ganzen Familie etwas zu bieten!

>   mehr lesen...


Knigge für den Kleiderschrank: Tipps rund ums Hemd

Stadtleben // Tagestipp vom 18.10.2017

Hemden sind zeitlose Klassiker, die die meisten Männer dementsprechend in großer Auswahl im Kleiderschrank haben.

>   mehr lesen...


So riecht Erfolg: Wenn Promis Düfte kreieren

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

Immer mehr Stars vermarkten eigene Düfte – mit großem Erfolg.

>   mehr lesen...




Wiedereröffnung: High Style

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

Nach über zwölf Jahren in der Ritterstraße ist Katja Steiner mit ihrem Designer-Secondhand-Shop in die Südweststadt (Klauprecht-/Ecke Hirschstr.) umgezogen.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Judy’s Pflug

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

In der Ochsentorstraße haben Mitte September zwei gastronomische Durlacher Aushängeschilder zusammengefunden.

>   mehr lesen...




Kinemathek vs. Kurbel, Runde zwei

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

In der Karlsruher Kulturszene rumort es.

>   mehr lesen...




DeliBurgers

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

„Genuss aus der Region“.

>   mehr lesen...




21. Dirty Old Town

Stadtleben // Tagestipp vom 14.10.2017

„Die Altstadt bebt“ heißt es alle Halbjahr, wenn in Karlsruhes Dörfle die Kneipen gemeinsam zu Live- und DJ-Musik feiern.

>   mehr lesen...




76 Respect 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 13.10.2017

Die 18 Karlsruher Kinder- und Jugendhäuser unter dem Dach des Stadtjugendausschusses stellen zum dritten Mal geballt und eintrittsfrei an zwei Abenden (Fr+Sa, 13.+14.10.) ihre jugendkulturellen Aktivitäten vor.

>   mehr lesen...