Fine 2012

Stadtleben // Artikel vom 07.10.2012

Ein Fest für die Sinne feiert Baden-Baden Mitte Oktober.

Dann nämlich ist die Genussmesse „Fine“ wieder zu Gast im Kurhaus, bietet häppchenweise Köstlichkeiten, Kleidsames für Haus und Hände, dazu edle Tropfen und Feines für den guten Geschmack. Vom 12.-14.10. tagt die „Fine“, bereits zum achten Mal. 2005 haben sich die Veranstalter City And More, Martina und Joachim Buchholz, dazu entschlossen, dem Geschmack Raum zu geben. Die Auswahl der Aussteller, das Ambiente der Ausstellungsfläche – alles wird im feinen Rahmen gehalten.

Genau das macht es aus: Die Veranstalter legen viel Wert darauf, kleine Handwerksbetriebe und Manufakturen zu entdecken und auf die „Fine“ zu holen. Gemeinsam freuen sie sich auf Produzenten, für die Genuss und Qualität Hand in Hand gehen. So sind 2012 z.B. zu Gast: American Heritage mit amerikanischer Feinkost aus Augsburg, der Australian Winestore mit Feinem aus Down Under, der Berghof Einöd mit Öl und Senf aus dem Bliesgau, Chocami Chocolaterie & Patisserie mit Pralinen und mehr, Cigar de luxe mit der kleinsten Zigarre der Welt, Paolo Induti mit italienischer Feinkost und Spanferkelbrötchen, die Metzgerei Glasstetter aus Malsch, L-Coffee aus Baden-Baden mit einer Kaffeebar und noch viele mehr.

Dabei geht es nicht nur um Kulinarik: Auch Wohnaccessoires, Mode und Schmuck finden Platz im Kurhaus. Mit 100 handverlesenen Teilnehmern bleibt es dabei übersichtlich; zusätzlich präsentiert in diesem Jahr erstmals die „Manufakturmesse“ Produkte meisterlichen Handwerks wie Uhrenunikate, Maßschuhe und mehr in der Bel-Etage des Kurhauses. Wer sich kulinarisch einstimmen will, dem sei das Gala-Menü im Brenners Park-Hotel & Spa ans Herz gelegt. Dieses findet jedes Jahr am fine-Samstag statt, 2012 mit Rolf Fliegauf vom Ristorante Ecco/Hotel Giardino in Ascona in der Schweiz.

Am 13.10. steht er im Parkrestaurant gemeinsam mit Brenners-Küchenchef Paul Stradner am Herd und verwöhnt die Gäste mit einem Sechs-Gänge-Menü inkl. Champagner-Empfang – zu buchen für 145 Euro pro Peron direkt in Brenners Park-Hotel & Spa, www.brenners.com. Der Eintritt zur Genussmesse inkl. Manufakturmesse kostet an der Tageskasse zehn Euro, für Kinder bis zwölf Jahre ist der Eintritt frei. -frl

Fr, 12.10., 16-22 Uhr, Sa, 13.10., 11-20 Uhr, So, 14.10., 11-18 Uhr, Kurhaus Baden-Baden
www.cityandmore.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



Reinschauen 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 18.07.2018

Einmal im Jahr lädt die Fakultät für Architektur am KIT zum „Reinschauen“ ein.

>   mehr lesen...




Hubraum Durlach

Stadtleben // Tagestipp vom 17.07.2018

Der mittlerweile als Event-Location für Hochzeiten, Privat- und Firmenfeiern etablierte Durlacher Hubraum begrüßt an ausgewählten Tagen regelmäßig Gäste zu eigenen Veranstaltungen im Livingroom-Restaurant mit Strandatmosphäre.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Bar Luka

Stadtleben // Tagestipp vom 17.07.2018

Mit dem Pop-up-Begriff war in Karlsruhe bis Ende Juni stets der Store verbunden.

>   mehr lesen...




Die passende Bettdecke für die Sommerzeit

Stadtleben // Tagestipp vom 15.07.2018

An heißen badischen Sommertagen hegt wohl niemand den Gedanken, sich in das wohlig warme Bett zu kuscheln und unter der Decke zu verschwinden.

>   mehr lesen...




Nacht der Weine 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 14.07.2018

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre können die Besucher der „Nacht der Weine“ auch 2018 wieder den stimmungsvoll beleuchteten „Villa Wieser“-Park in Herxheim bei Pfälzer Wein und Livemusik genießen.

>   mehr lesen...




India Summer Days 2018

Stadtleben // Tagestipp vom 14.07.2018

Rund 12.000 Besucher erlebten 2017 die Premiere der „India Summer Days“, die aus dem Stand heraus vom Fachmagazin „Indien Aktuell“ zum „Best India Event“ in Deutschland gekürt wurden.

>   mehr lesen...


27. African Summerfestival

Stadtleben // Tagestipp vom 12.07.2018

Mit einem Afrikatag für Schulen eröffnet das „African Summerfestival“ mit Basar und Handwerkermarkt am 12.7.

>   mehr lesen...


Außergewöhnliche Ausbildungsberufe

Stadtleben // Tagestipp vom 11.07.2018

Industriemechaniker, Bankkauffrau/-mann, Fachinformatiker, Elektroniker und Maler zählen zu den typischen Ausbildungsberufen.

>   mehr lesen...