Gabriele Heinz – Atelier für Schmuck und Schmuckdesign

Stadtleben // Artikel vom 02.06.2013

„Schmuck soll schmücken“, lautet das Credo von Gabriele Heinz.

„Und nicht den sich Schmückenden dominieren.“ Maßgeblich für ihre Werkstücke ist es vielmehr, die Persönlichkeit eines Menschen harmonisch zu unterstreichen. Und darin hat die Goldschmiedemeisterin Erfahrung: Seit 1979 ist sie mit ihrem Atelier für Schmuck und Schmuckdesign in Karlsruhe gestalterisch aktiv.

Hier entstehen Unikate und Kleinserien in Gold und Silber, auch mit Edelsteinen und Diamanten, Glas, Kunststoff und anderen Materialien. Das Spezialgebiet: Schmuckstücke in Sterlingsilber mit Feingold- und Weißgold-Intarsien. Und wer ein altes ungeliebtes Schmuckstück in der Schublade liegen hat, kann es von Gabriele Heinz umarbeiten lassen – und sich dann an einer neuen zeitgemäßen Pretiose erfreuen! Mit ihren Arbeiten, die bereits bei zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen waren, ist sie vom 7.-9.6. zu Gast auf der „Eunique“. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 4?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL