Ginkgo

Stadtleben // Artikel vom 23.10.2007

Man sollte im Fall des Ginkgo nicht von dem zarten Logo auf das Speiseangebot schließen.

An trüben Tagen (Di-Fr 12-15 Uhr) ist man hier genau richtig, denn die mediterranen, südamerikanischen oder auch deutschen Gerichte sind oft schön kräftig gewürzt. Da kann man sich dann gemütlich auf das schwere Ledersofa fläzen (falls es noch frei ist) und zwischen Tagessuppe (1,50 Euro) und drei verschiedenen Mittagsgerichten (ca. 6 Euro) wählen.

Und auch das einfallsreiche Dessert (1,50 Euro) kann man sich noch gönnen, ohne sich um seine Arbeitsfähigkeit nach dem Essen sorgen zu müssen, denn Ginkgo fördert ja die geistige Leistungsfähigkeit, das Gedächtnis und die Konzentration.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL