Haremsblüten

Stadtleben // Artikel vom 12.06.2016

Im Barock war man von allem Exotischen fasziniert, auch von Pflanzen aus fernen Ländern.

Davon zeugen kunstvolle Blatt- und Blütenmuster in Schloss Favorite. Aber wie kamen Tulpen und Jasmin aus den Gärten des Orients nach Baden? Und Teeblätter und Kaffeebohnen? Zwei Damen im Kostüm des 18. Jahrhunderts lassen die barocke Begeisterung für den Orient lebendig werden. und zum Schluss gibt es auch noch eine Probe, wie der Orient schmeckt.

Sonderführung: So, 12.6., 14.30 Uhr, Schloss Favorite, Rastatt (Anmeldung: service@schloss-favorite.de)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



Stadtleben // Tagestipp vom 15.12.2019

Ein stimmungsvoller Familientag zum Schauen, Staunen, Spielen, Mitmachen und zum Kunstgenuss im ganzen Schloss mit Kaffee und Pfefferkuchen im Weihnachtscafé und Milchstraßenpunsch im weihnachtlichen Schlosshof.





Stadtleben // Tagestipp vom 14.12.2019

Auch dem tropischen Teil der Karlsruher Oststadt steht Weihnachten ins Haus.





Stadtleben // Tagestipp vom 13.12.2019

Der Weihnachtsmarkt in der idyllischen Murg-Gemeinde wird mit viel Musik begleitet.





Stadtleben // Tagestipp vom 13.12.2019

Für Hund und Halter kann der Gang im Gedränge des „Christkindlesmarkts“ eine äußerst stressige Angelegenheit sein.





Stadtleben // Tagestipp vom 11.12.2019

Unter dem neuen Titelmotto „Kunst Handwerk Design“ richtet der Bund der Kunsthandwerker (BdK) Ba-Wü seine jährliche „Weihnachtsmesse“ aus.



Stadtleben // Tagestipp vom 10.12.2019

Plastik ist nicht mehr en vogue und dafür gibt es gute Gründe.





Stadtleben // Tagestipp vom 07.12.2019

Die zwischen Bretten und Heilbronn gelegene Kraichgau-Fachwerkstadt, in der 2021 die „Gartenschau“ stattfindet, hat mit ihrer Altstadt eine malerische Weihnachtsmarktkulisse zu bieten.





Stadtleben // Tagestipp vom 07.12.2019

Nicht jeder Weihnachtsmarkt kann von sich behaupten, inmitten eines Unesco-Weltkulturerbes stattzufinden.