Haremsblüten

Stadtleben // Artikel vom 12.06.2016

Im Barock war man von allem Exotischen fasziniert, auch von Pflanzen aus fernen Ländern.

Davon zeugen kunstvolle Blatt- und Blütenmuster in Schloss Favorite. Aber wie kamen Tulpen und Jasmin aus den Gärten des Orients nach Baden? Und Teeblätter und Kaffeebohnen? Zwei Damen im Kostüm des 18. Jahrhunderts lassen die barocke Begeisterung für den Orient lebendig werden. und zum Schluss gibt es auch noch eine Probe, wie der Orient schmeckt.

Sonderführung: So, 12.6., 14.30 Uhr, Schloss Favorite, Rastatt (Anmeldung: service@schloss-favorite.de)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 05.08.2020

Das Karlsruher Digitalkunstwerk mit weltweiter Strahlkraft weicht wegen Corona in den virtuellen Raum aus.





Stadtleben // Tagestipp vom 24.07.2020

Mit ihren 24 Metern Höhe überragt die Kulturbühne auf dem Karlsruher Messegelände nicht nur die gesamte Umgebung.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.07.2020

Bis zum Sommer ist es zwar noch was hin, aber ebenso wie die „Fest“-Tickets werden auch die online via reservix.de buchbaren Workshops der im „Vor-Fest“-Rahmen veranstalteten „India Summer Days“ immer früher nachgefragt.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.07.2020

Das Web ist längst dominierende Infoquelle und zunehmend Marktplatz für private und gewerbliche Anschaffungen.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.07.2020

Seit 2001 versorgt der Karlstraßen-Plattenladen Musikliebhaber, Sammler und DJs mit Vinyl.