Herbstmess’

Stadtleben // Artikel vom 30.10.2009

Außergewöhnlichen Neigungen kann man auf der Karlsruher Herbstmess’ nachgehen.

45 Grad Gefälle, 65 Grad Querneigung und zwei Loopings, das Ganze zu genießen bei 80 Stundenkilometer, bietet die neue Doppellooping-Achterbahn „Teststrecke“, die gleich in ihrem Premierenjahr hier Station macht und Nervenkitzel für Hartgesottene verspricht.

Nicht ganz so rasant, aber immer noch steil bergab geht es auf der Familienachterbahn „Feuer und Eis“, und je nach Belieben flott oder gemächlich drehen sich Break Dance, Kettenkarussell und Riesenrad im Kreise. Natürlich dürfen auch die leckeren Köstlichkeiten nicht fehlen: Im Badnerzelt oder an den zahlreichen Imbissständen werden Fahrpausen mit Bratwurst, Langos, Crêpes und gebrannten Mandeln zum Genuss.

Erstmals bieten auf der neuen Warenmess’ auch Händler alles von Korbwaren und Textilien über Accessoires und Haushaltswaren bis zu Angelzubehör an. Offiziell eröffnet wird die Mess’ am Fr, 30.10. um 19 Uhr mit anschließendem Familienfeuerwerk; am Samstag wird Halloween gefeiert, der Dienstag ist Ü50-Tag und der Donnerstag Familientag mit ermäßigten Preisen. Und wie immer schließt das große Musikfeuerwerk am Montagabend ab 22 Uhr die Mess’-Saison ab. -bes

30.10.-9.11., tägl. 14-23 Uhr, So/Fei 12-23 Uhr, Messplatz, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 7?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL