Jacke wie Hose, Rappelkischt, Kashka & Déjà-vu

Stadtleben // Artikel vom 28.05.2013

Second-Hand-Shopping in den vier innerstädtischen Diakonie-Läden lohnt sich – nicht nur für die Kunden.

Jacke wie Hose und Rappelkischt (Winterstr. 3) bieten gebrauchte Mode für Erwachsene und Kinder, die Accessoires, Dekostücke und Kleider im Déjà-vu (Fritz-Erler-Str. 1-3) treffen vor allem den Geschmack von jungen Trendsettern und im Traditionskaufhaus Kashka (Karlstr. 90) gibt’s alles vom Buch über Hausrat bis hin zu Möbeln.

Für Menschen mit knappem Budget ist das Angebot eine prima Möglichkeit, günstig Qualität einzukaufen; aber auch Schnäppchenjäger auf der Suche nach einem ausgefallenen Teil mit Flohmarktcharme werden hier fündig. Die sozial-ökologische Komponente ist dabei eine Art Firmenphilosophie.

Gespendete Ware landet auf dem Verkaufstisch anstatt im Klamottenreißwolf oder auf dem Sperrmüll und das Verkaufspersonal besteht zum Großteil aus ehemaligen Langzeitarbeitslosen, die somit wieder einen Fuß in die Arbeitswelt bekommen. Der Erlös fließt in die Arbeit des Diakonischen Werks als Teil der Evangelischen Kirche Karlsruhe. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN BEITRÄGE





Spiel mich! 2017

Stadtleben // Artikel vom 05.08.2017

Karlsruhes City ist bis 5.8. zum dritten Mal sommerliche Konzertbühne.

>   mehr lesen...




Schlosslichtspiele 2017

Stadtleben // Artikel vom 03.08.2017

Bereits vergangenen Sommer gab es ein Wiedersehen mit den zum 300. „Stadtgeburtstag“ erstmals auf die Barock-Fassade projizierten „Schlosslichtspielen“.

>   mehr lesen...




Schlosslichtspiele 2017

Stadtleben // Artikel vom 03.08.2017

Die international renommierten Architekturbüros von Zaha Hadid Architects und Greg Lynn präsentieren bei den allabendlichen „Schlosslichtspielen“ von ZKM und Karlsruhe Event GmbH Projektionen.

>   mehr lesen...




Uhren Weisser

Stadtleben // Artikel vom 30.07.2017

Seit über 80 Jahren ist Weisser der Juwelier im Westen von Karlsruhe.

>   mehr lesen...




15. Joß-Fritz-Fest

Stadtleben // Artikel vom 29.07.2017

Seinen Namen trägt das dreitägige Spektakel nach dem berühmtesten Sohn von Untergrombach, einem Bauernrebellen
im frühen 16. Jahrhundert, der den sogenannten Bundschuh-Aufstand anführte.

>   mehr lesen...




Aids-Hilfe-Sommerfest mit Kunst & Kitsch 2017

Stadtleben // Artikel vom 29.07.2017

Unter der großen Kastanie in einem der schönsten Hinterhöfe in der Südstadt gibt es am Sa, 29.7. Feines nicht nur für die Geschmacksnerven, sondern auch für die Ohren!

>   mehr lesen...




Kultursommer Baden-Baden 2017

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2017

So zahlreich wie die Institutionen sind auch die kulturellen Angebote in Baden-Baden.

>   mehr lesen...




9. Brahmsplatzfest

Stadtleben // Artikel vom 28.07.2017

Toll etabliert hat sich das Brahmsplatzfest des Kulturnetzwerks Mühlburg.

>   mehr lesen...




Wiedereröffnung: la casetta del caffè

Stadtleben // Artikel vom 26.07.2017

Das kleine Kaffeehäuschen in Weingarten hat zum Jahresanfang unter neuer Leitung eröffnet.

>   mehr lesen...