Jans Klavier- und Gitarrenschule

Stadtleben // Artikel vom 18.06.2016

In einem ehemaligen Ladengeschäft in der Weststadt hat Jan Divoky den passenden Ort für seine Klavierschule gefunden.

In den Räumen mit zwei schönen Flügeln unterrichtet der Konzertpianist und Klavierpädagoge nebst zwei Kolleginnen alle, die am Klavier weiterkommen möchten oder erstmals die Welt der Tasten erkunden wollen – wozu es nie zu spät ist, denn erwachsene Anfänger sind hier genauso willkommen wie Kinder, Wiedereinsteiger oder Fortgeschrittene; Klassik wird ebenso gerne gespielt und unterrichtet wie Pop- und Filmmusik.

2014 bekam Jans Klavierschule Zuwachs: Noel Contreras unterrichtet nun auch akustische Gitarre, E-Gitarre und Tres Cubano, ein dreisaitiges kubanisches Instrument. Und im September folgt die nächste Erweiterung des Repertoires: Ab dann wird auch musikalische Früherziehung für Kinder zwischen vier und sechs Jahren angeboten. Wer die kleine Musikschule und die Lehrer kennenlernen will, ist herzlich eingeladen zum „Happy Day“, wo Kinder und Erwachsene die Instrumente auch selbst ausprobieren dürfen. -bes

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL