Jubezmade Designmarkt 2019

Stadtleben // Artikel vom 15.03.2019

Jubezmade Designmarkt

Zum zweiten Mal wird das Jubez-Café zum Marktplatz, auf dem Design- und Upcycling-Produkte kleinerer und größerer Labels verkauft und getauscht werden.

Unter der Eigenmarke Supercraftproducts präsentiert das Kulturzentrum des Stadtjugendausschusses am Kronenplatz Selbstgestaltetes aus den Jubez-Werkstätten – z.B. Pfeffermühlen mit Keramikmahlwerk, Handytaschen, Tassen, Reiben, genähte Notizbücher aus veganem Leder und Linoldrucke. Parallel zeigt die Jubez-Galerie in der Ausstellungsreihe „Zipp“ Kunstdrucke und Fotoarbeiten von Karlsruher Migranten. Vernissage: 18 Uhr. -pat

Fr, 15.3., 17.30-21 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 26.10.2019

Die neuntägige „Einkaufs- und Erlebnismesse für die ganze Familie“ versorgt insbesondere Hobbyköche, Heimwerker und Genussmenschen.





Stadtleben // Tagestipp vom 25.10.2019

Wer in den nun 15 Jahren schon mal hier war, kommt stets wieder, allen anderen ist der Besuch empfohlen.





Stadtleben // Tagestipp vom 25.10.2019

Zwei Jubiläen: Zum bundesweit gefeierten 100-Jährigen der „Bauhaus-Idee“ gesellt sich in der Fächerstadt auch 90 Jahre Dammerstock.





Stadtleben // Tagestipp vom 25.10.2019

Kurz vor Halloween hat das Team der Siebentäler Therme einen mit vielen liebevoll durchdachten Attraktionen gespickten Grusel-Event auf die Beine gestellt.





Stadtleben // Tagestipp vom 25.10.2019

„Fridays For Future Karlsruhe“ demonstriert am Fr, 25.10. wieder für mehr Klimaschutz.





Stadtleben // Tagestipp vom 22.10.2019

Karlsruhe zählt mit seinen 300 Jahren zu den jüngeren deutschen Städten.





Stadtleben // Tagestipp vom 22.10.2019

In den Karlsruher Haushalten wird immer häufiger selbst und mit viel Leidenschaft gekocht.





Stadtleben // Tagestipp vom 22.10.2019

Schon 1861 wusste Richard Wagner von dem Erholungseffekt, den die Stadt Karlsruhe ausstrahlte.



Stadtleben // Tagestipp vom 21.10.2019

Um gegen Wohnungsnot und explodierende Mieten zu protestieren, campen in der Woche vom 21. bis 25.10. Studenten auf dem Uni-Campus.