Karlsruhe Tourismus auf der „Offerta“

Stadtleben // Artikel vom 09.10.2013

Ebenfalls auf der „Offerta“ vertreten ist der Karlsruhe Tourismus samt seiner einzelnen Akteure.

Am fünften „Karlsruher Tourismustag“ (30.10.) kommen im Messe Konferenz Center Vertreter von Kultureinrichtungen und Tourismusverbänden sowie touristische Dienstleister zusammen, um über „Vernetzungen und Kooperationen im Tourismus“ zu sprechen – und selbige bei Gesprächen und Get-Togethers auch gleich in die Praxis umzusetzen.

Ein Ergebnis einer solchen Vernetzung ist beispielsweise die Aktion „Karlsruher übernachten in Karlsruhe“, die Nachtschwärmer aus dem Landkreis dazu einlädt, nach einem abendlichen Theaterbesuch, Kinogang oder einem guten Essen auch die Nacht in der Stadt zu verbringen und die Heimfahrt auf morgen zu vertagen. Die Partnerhotels, das Schlosshotel und das Leonardo, bieten das Paket mit Übernachtung, Frühstück und spätem Check-Out am nächsten Morgen ab 29,50 Euro pro Person im Doppelzimmer an.

Und am kommenden Tag lässt sich Karlsruhe vielleicht auch noch von einer neuen Seite erleben: Öffentliche Stadtrundfahrten oder individuelle Themenrundgänge zu Fuß oder per Rad zeigen verschiedene Facetten der Fächerstadt und lassen Geschichte anhand von Geschichten lebendig werden – von Kaspar Hauser bis zu den Spuren jüdischen Lebens in Karlsruhe.

Weitere Informationen gibt’s in der Tourist-Information gegenüber vom Hauptbahnhof – und auch im Internet wird man fündig:  Die Website des Karlsruhe Tourismus bietet einen Überblick über alle Angebote; Facebook sammelt verschiedenste Tipps und Twitter liefert dasselbe in Kurzform.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 7?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL