Karlsruher Frühjahrsmess’ 2023

Stadtleben // Artikel vom 02.06.2023

Karlsruher Frühjahrsmess’ (Foto: Fabry)

Nach 15 Jahren gastiert die größte transportable Indoor-Achterbahn wieder über die „Frühjahrsmess’“.

Mit 80 Stundenkilometern saust der „Höllenblitz“ durch die alte Mine, vorbei an brodelnder Lava, Explosionen und einem 30-Meter-Wasserfall. Den ultimativen Kick erleben die „Mess’“-BesucherInnen im „Hot Shot“, wenn die Kugel mit ihren beiden Insassen 50 Meter hochgeschossen wird. Ebenfalls nichts für schwache Nerven: das seine Fahrgäste in 43 Metern Höhe mit vierfacher Erdbeschleunigung herumwirbelende „Chaos Pendel“.

Gemächlicher ist die Fahrt in den Gondeln des 48 Meter hohen Riesenrads „Grand Soleil“ mit seiner mediterranen Optik. Am Start sind auch „Devil Rock“, „Break Dance“, „Disco Circus“, zwei Autoscooter und das Laufgeschäft „Crazy Vegas“. Auf Gruselfans wartet der brandneue „Geistertempel“ und die Kleinen haben mit „Crazy Jungle“ eine eigene Kinderachterbahn.

Am So, 4.6. findet erstmals ein verkaufsoffener „Mess’“-Sonntag statt: Von 13 bis 18 Uhr warten bei Ikea, XXX Lutz, Graf Hardenberg und im Durlach Center jede Menge Überraschungen und Mitmachangebote. Ein kostenloser Shuttleservice pendelt zwischen hüben und drüben. -pat

2.-12.6., tägl. 14-23 Uhr, So+Fei ab 12 Uhr, Fr/Sa/Mi, 7.6. (Familientag) bis 24 Uhr, Messplatz, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 5?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL