Kino, Kunst, Konzert: Solidarität mit Iran

Stadtleben // Artikel vom 03.12.2022

Frauen, Leben, Freiheit.

Die Proteste im Iran stehen für eine feministische Revolution, die nach der Ermordung von Jina Amini durch staatliche Sicherheitskräfte begann. Heute singen und skandieren Menschen auf iranischen Straßen: „Jin Jîyan Azadî“ und „Zan Zendegi Azadi“ (Frauen, Leben, Freiheit!) auf Kurdisch und Farsi.

Die gleichnamige Veranstaltung solidarisiert sich mit den iranischen DemonstrantInnen und vereint die Fotoausstellung „Faces Of Independence“, den aktuellen Kinofilm „Holy Spider“ als Vorpremiere, ein Konzert mit Naghib Shanbezade und Camille el Bacha sowie kulinarische Angebote aus der vielfältigen iranischen Küche. -rw

Sa, 3.12., 16.30 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 3.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL