Kippe

Stadtleben // Artikel vom 04.06.2012

Die uninahe Studentenkneipe mit der stilprägenden Emaillebeschilderung ist seit mehr als drei Jahrzehnten der Treffpunkt von Karlsruhes Oststadt.

Auch für Nichtakademiker ist eines der täglich wechselnden Hammer-Essen, der (seit Kurzem auch vegetarisch zubereitete) Kippe-Burger oder die legendäre Currywurst zu appetitlichem Preis Pflicht. Dabei darf’s gerne auch später werden: Bis zur letzten Runde wird das volle Küchenprogramm geboten. Abends erweitern zahlreiche Cocktails die über 20 verschiedene (darunter auch mehrere alkoholfreie) Biersorten listende Getränkekarte, an den „Pro-Bier-Tagen“ (Di-Do+So) sind jeweils bestimmte Marken im Angebot.

Dieser Frühsommertage sitzt sich’s besonders gut im Biergarten, der bequem 200 Personen aushält und ebenfalls kostenlosen WLAN-Zugang bietet. Von Oktober bis Mai stehen in der Kippe freitags und samstags Konzerte for free mit regionalen Bands auf dem Programm; notorische Spielernaturen kommen über die spielfreie Zeit aber weiterhin montags beim Kneipenquiz (21 Uhr), dienstags beim Gesellschaftsspieleabend (18 Uhr) und mittwochs beim Bingo (21 Uhr) zum Zug. Und wer sich für Fußball begeistern kann, schaut zwischen 8.6. und 1.7. drinnen wie draußen sämtliche Begegnungen der Europameisterschaft auf Großbildleinwand. -pat

Gottesauer Str. 23, Karlsruhe, Tel.: 0721/69 78 29, So-Do 8-1 Uhr, Fr, Sa u. vor Feiertagen 8-2 Uhr; Biergarten: So-Do 8-23 Uhr, Fr, Sa u. vor Feiertagen 8-24 Uhr
www.die-kippe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 6.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL