Klimacamp Karlsruhe

Stadtleben // Artikel vom 29.05.2021

Klimacamp Karlsruhe

Für Klimaschutz und Gerechtigkeit wurden bereits in Augsburg, München und Nürnberg dauerhafte Protestcamps errichtet; auch in Karlsruhe schließen sich zahlreiche AktivistInnen u.a. von Greenpeace, der Seebrücke und Fridays For Future unterm Motto „Wir bleiben, bis ihr handelt!“ zusammen.

Gemeinsam veranstalten sie am Sa, 29.5. ab 16 Uhr eine Eröffnungskundgebung auf dem Schlossplatz.

Der menschengemachte Klimawandel ist seit Jahrzehnten bekannt. Bis heute hat die Politik jedoch nicht ausreichend reagiert – das bestätigt auch das Urteil des Verfassungsgerichts zur Klimaklage. Die Aktivist zeigen sich daher enttäuscht, aber auch hoffnungsvoll: Ein politischer Wandel sei noch möglich, aber die Zeit drängt. Ein konsequentes Handeln sei notwendig. Das dauerhafte Protestcamp soll die Dringlichkeit der Klimakrise unterstreichen.

Auch Karlsruhe müsse Verantwortung übernehmen. Die Klimaschützer fordern, dass das Klimaschutzkonzept verschärft und die Klimapolitik der Stadt sozial gerecht gestaltet werden. Der Gemeinderat müsse sich klar und konsequent an der 1,5-Grad-Grenze orientieren. Das „Klimacamp“ soll sich aber nicht nur an die Politik, sondern auch an die Gesellschaft richten: Die Klimaaktivisten wollen einen offenen Dialog anstoßen, zu dem alle Karlsruher eingeladen sind. -ps/pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Indoor Meeting 2022

Stadtleben // Artikel vom 28.01.2022

Zum Auftakt der „World Indoor Tour Gold“ versammeln sich die Topstars der Leichtathletik-Szene in Karlsruhe, das damit auch 2022 Schauplatz eines der sieben Meetings höchsten Rangs ist.

Weiterlesen …


Menschenkette gegen Verschwörungsmythen & Rechte Hetze

Stadtleben // Artikel vom 24.01.2022

Nachdem zur Menschenkette am vergangenen Sonntag mehrere Hunderte Menschen kamen und im Beisein der Bundestagsabgeordneten Parsa Marvi und Zoe Mayer wie auch OB Frank Mentrup verhindert wurde, dass sich die verschwörungstheoretischen Spaziergänger auf dem Markplatz versammeln konnten, wird die Aktion wiederholt.

Weiterlesen …


Abgesagt: Inventa & RendezVino 2022

Stadtleben // Artikel vom 21.01.2022

Die aus der (inzwischen unabhängig von Hospitalisierungsinzidenz und Intensivbettenauslastung geltende) Alarmstufe II in Ba-Wü resultierende Planungsunsicherheit führt nach der „art Karlsruhe“ nun auch zur abermaligen Absage des anstehenden Messeduos „Inventa & RendezVino (18.-20.3.).

Weiterlesen …




Neueröffnung: Minestrone @ Substage

Stadtleben // Artikel vom 20.01.2022

Das Substage Café öffnet unter neuer Leitung und mit frischem Anstrich als Minestrone – Bar, Cucina, Musica.

Weiterlesen …


Menschenkette gegen Verschwörungsmythen & Rechte Hetze

Stadtleben // Artikel vom 17.01.2022

Offener Brief der Linken an OB Mentrup: Antidemokratischen Gruppen, Verschwörungsmythen und Gewalt keine Plattform bieten – gemeinsam mit der Zivilgesellschaft ein Zeichen gegen die sogenannten „Montagsspaziergänge“ setzen!

Weiterlesen …




Abgesagt: Karlsruher Hochzeits- und Festtage 2022

Stadtleben // Artikel vom 15.01.2022

Mit frischem Look und einem neuen Slogan starten die „Hochzeits- und Festtage“ ins Messejahr 2022.

Weiterlesen …




INKA Verlag sucht: Leitender Mitarbeiter Vertrieb (m/w/d) – 25-30 Std./Monat

Stadtleben // Artikel vom 10.01.2022

Sie sind Vertriebler (m/w/d) mit Leib und Seele, wetterfest, körperlich belastbar, zuverlässig, organisieren und arbeiten gerne sowohl selbständig als auch im Team, sind kunst- und kultursinnig und schätzen ein kommunikativ-kollegiales Miteinander?

Weiterlesen …