Lametta 2010

Stadtleben // Artikel vom 10.12.2010

Zwei Wochen vor Weihnachten ist die Fleischmarkthalle Schauplatz der ersten „Lametta“, der Verkaufsmesse für Mode, Kunst, Schmuck, Design, Fotografie, Grafik, Unikate und Kleinstserien.

40 szeneübergreifend gute Aussteller sind vertreten, darunter Angela Johe (Mode und Porzellan), Libuse Schmidt (Grafik-Postkarten, Tapetenhäuser) , Nicole Gaspar (Geschenkpapier, Grafik-Postkarten), Leonore Jock (Schmuck), Simone Gier (killekilli - Stofftiere), Mia und Henry (Kinderkleider), Anna Moko (Taschen) oder Udo Bögelsack (Taschen, Tücher).

Es gibt eine Espressobar, Glühwein, Tee und Kinderpunsch, für kulinarische Genüsse sorgt das Duo Galina und Bele mit leckeren, selbstgemachten Speisen. Alles bezahlbar und mit Leidenschaft zubereitet. Ein buntes Musikprogramm mit diversen DJs, Visuals und Performances sowie eine Living Jukebox sorgen für weiteren Betrieb: In dieser umherwandelnden Kiste stecken zwei Sängerinnen, die ein Lied anstimmen werden, wenn eine Münze eingeworfen und ein Knopf gedrückt wurde.

Ein Jonglier-Workshop von Henrys, kreatives Werkeln mit und ohne Anleitung durch Werkwunder und eine Kinderaktionsecke plus Sofalounge – es ist für alles gesorgt bei diesem neuen Treff auch für Künstler, Galeristen, Ladenbesitzer und Labels. -pat

Fr, 10.12., 16-22 Uhr; Sa 11.12., 12-20 Uhr, Fleischmarkthalle, Karlsruhe, Eintritt frei
www.lametta-ka.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 1.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL